Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympia-Teilnahme: CAS weist Klage von 13 Russen ab
Das CAS um Generalsekretär Matthieu Reeb wird am Freitag über das Startrecht von 45 russischen Athleten entscheiden.

Olympia-Teilnahme: CAS weist Klage von 13 Russen ab

Foto: AFP
Das CAS um Generalsekretär Matthieu Reeb wird am Freitag über das Startrecht von 45 russischen Athleten entscheiden.
Sport 08.02.2018

Olympia-Teilnahme: CAS weist Klage von 13 Russen ab

Das Ad-Hoc-Gericht des Internationalen Sportgerichtshof CAS hat die Klage von 13 Russen für eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang abgewiesen.

(dpa) - Erst am Tag der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele wird der Internationale Sportgerichtshof CAS seine Entscheidungen über Klagen von 45 russischen Athleten und zwei Betreuern bekanntgeben, die ein Startrecht verlangen. Der CAS will die Ergebnisse der Verfahren an diesem Freitag um 11.00 Uhr Ortszeit (03.00 Uhr MEZ) in Pyeongchang mitteilen.

Insgesamt 60 russische Athleten und Betreuer wollten ihr Startrecht vor der Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshof CAS einklagen. 13 Anträge, die an diesem Donnerstag eingegangen sind, hatte das Sportgericht zurückgewiesen, weil es sich als nicht zuständig erklärt hatte.

Vor der Entscheidung hat Russland aufgerufen, das Urteil der Richter zu akzeptieren. „Der CAS-Beschluss muss respektiert und umgesetzt werden“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag in Moskau. „Wir erwarten die Entscheidung des Gerichts“, sagte er.

Das Internationale Olympische Komitee hatte nach einem Prüfverfahren eine Einladung zu den Spielen in Südkorea verweigert. Hintergrund der Ausschlüsse ist der Skandal um manipulierte Dopingproben bei den Winterspielen vor vier Jahren im russischen Sotschi.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Vorgetäuschte Härte
Rund um die Winterspiele 2014 existierte in Russland ein Dopingbetrugssystem. Das ist bewiesen. Trotz des Staatsdopings gehen in Pyeongchang russische Sportler an den Start. Die Frage ist wie viele? Eine absurde Situation. Schuld ist das IOC.