Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympia 2021: Mehr Zeit bringt neue Hoffnung
Sport 3 Min. 29.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Olympia 2021: Mehr Zeit bringt neue Hoffnung

Während Raphaël Stacchiotti sein Olympia-Ticket schon in der Tasche hat, hoffen Julie Meynen, Monique Olivier und Julien Henx (v.l.n.r.) noch auf ihre Qualifikation.

Olympia 2021: Mehr Zeit bringt neue Hoffnung

Während Raphaël Stacchiotti sein Olympia-Ticket schon in der Tasche hat, hoffen Julie Meynen, Monique Olivier und Julien Henx (v.l.n.r.) noch auf ihre Qualifikation.
Foto: FLNS
Sport 3 Min. 29.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Olympia 2021: Mehr Zeit bringt neue Hoffnung

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele sorgt bei einigen luxemburgischen Athleten für bessere Chancen. Besonders die Schwimmer wittern Morgenluft.

Die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio war eine Hängepartie – und am Ende dennoch ein Paukenschlag für alle Athleten. Die Karriereplanung, mancherorts sogar die Lebensplanung der Sportler, wurde auf den Kopf gestellt. Der Luxemburger Schwimmer Raphaël Stacchiotti beispielsweise wollte nach den Spielen im Spätsommer 2020 eigentlich seine Karriere ausklingen lassen. Nun muss er sich noch ein Jahr gedulden.

Immerhin: Der 28-Jährige hat sein Ticket sicher ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Stefan Zachäus: Neuer Anlauf
Der Luxemburger Triathlet Stefan Zachäus hatte sein Olympia-Ticket quasi in der Tasche. Nach der Verlegung der Sommerspiele muss der 29-Jährige nun umdenken.