Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympia 2016: Rio-Mitarbeiter warten auf ihr Geld
Sport 26.10.2016

Olympia 2016: Rio-Mitarbeiter warten auf ihr Geld

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro kosteten mehr als vier Milliarden Euro.

Olympia 2016: Rio-Mitarbeiter warten auf ihr Geld

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro kosteten mehr als vier Milliarden Euro.
Foto: AFP
Sport 26.10.2016

Olympia 2016: Rio-Mitarbeiter warten auf ihr Geld

Nicht nur die Stadt Rio de Janeiro bekommt die Nachwirkungen der Olympischen Spiele weiterhin zu spüren. Auch die beteiligten Firmen und Mitarbeiter haben Gründe sich zu ärgern.

(sid) - Das Organisationskomitee der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro ist wegen der Finanzkrise in Brasilien weiter mit Zahlungen an Arbeiter und Firmen in Rückstand. "Jeder wird bezahlt", stellte Rio2016-Pressesprecher Mario Andrada klar. Bis zum Ende des Jahres sollen 95 Prozent der Schulden beglichen sein.

Unter anderem sind Mitarbeiter des Olympic News Service (ONS) betroffen. "Allen, die mich kennen, muss ich nicht erklären, wie enttäuscht, empört und entsetzt ich von dieser Situation bin," teilte Lucia Montanarella, Chefin der Medienabteilung, in einem Brief mit.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema