Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Offensivspektakel im Achtelfinale: Belgien demontiert Ungarn
Sport 26.06.2016 Aus unserem online-Archiv

Offensivspektakel im Achtelfinale: Belgien demontiert Ungarn

Eden Hazard feiert sein Traumtor zum 3:0.

Offensivspektakel im Achtelfinale: Belgien demontiert Ungarn

Eden Hazard feiert sein Traumtor zum 3:0.
Foto: AFP
Sport 26.06.2016 Aus unserem online-Archiv

Offensivspektakel im Achtelfinale: Belgien demontiert Ungarn

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Am Ende war es überdeutlich: Mitfavorit Belgien schlägt Überraschungsmannschaft Ungarn mit 4:0 und marschiert damit ins Viertelfinale der EM.

(dpa) - Die belgische Nationalmannschaft hat das Viertelfinale der Europameisterschaft sicher erreicht.

In der Runde der besten 16 Teams besiegten die als Geheimfavoriten gehandelten "Diables Rouges" am Sonntagabend die Überraschungs-Mannschaft aus Ungarn klar mit 4:0.

Vor 28 921 Zuschauern in Toulouse erzielten Alderweireld (10.'), Batshuayi (78.'), Hazard (79.') und Carrasco (90. + 1.') die Tore für die Belgier, die in der nächsten Runde am 1. Juli (21 Uhr) in Lille auf Wales treffen.

Für die wackeren Ungarn ist die EM-Reise hingegen nach der ersten Turnier-Niederlage beendet.

Die belgische Mannschaft von Trainer Marc Wilmots spielte vor allem in der ersten Halbzeit wie entfesselt. Lediglich der herausragende Torhüter-Oldie Kiraly (40) und ein äußerst fahrlässiger Umgang der Belgier mit ihren Chancen verhinderten ein Debakel für den Außenseiter, der sich dann aber nach und nach fing und dem Favoriten noch einmal die Hölle heiß machte - bis zum belgischen Doppelschlag in der Schlussphase.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Am Mittwochabend finden im nationalen Pokalwettbewerb die Viertelfinalspiele statt. Weil Niederkorn, F91 und Fola bereits ausgeschieden sind, können sich andere Teams Titelchancen ausrechnen.
Dan Huet (Trainer Wiltz)
/ Fussball Ehrenpromotion Luxemburg, 6. Spieltag, Saison 2017-2018 / 01.10.2017 /
FC Wiltz 71 - UN Kaerjeng 97 / 
Terrain am Poetz, Weidingen (Wiltz) /
Foto: Ben Majerus
Elfenbeinküste: Wilmots nicht mehr Trainer
Der ehemalige belgische Nationaltrainer Marc Wilmots ist wieder auf Jobsuche. Nach nur wenigen Monaten wurde er als Coach der Elfenbeinküste entlassen, die die Qualifikation für die WM verpasst hat.
Marc Wilmots übernahm das Team erst im März.
Fußball: Ungarn fährt zur EM
Ungarn hat sich auch im Rückspiel gegen Norwegen durchgesetzt und sich damit für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich qualifiziert. Am Ende der Partie wurde es noch einmal spannend.
Spätestens nach dem zweiten Treffer stand die EM-Teilnahme fest.