Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Niederkorn hält den FC Swift in Schach
Sport 21.04.2021

Niederkorn hält den FC Swift in Schach

Jerry Pempeh (Hesperingen, l.) und Ryad Habbas (Niederkorn) steigen zum Kopfballduell hoch.

Niederkorn hält den FC Swift in Schach

Jerry Pempeh (Hesperingen, l.) und Ryad Habbas (Niederkorn) steigen zum Kopfballduell hoch.
Foto: Yann Hellers
Sport 21.04.2021

Niederkorn hält den FC Swift in Schach

Joe TURMES
Joe TURMES
Hesperingen musste in der BGL Ligue einen kleinen Rückschlag im Kampf um den Meistertitel hinnehmen.

Fola hatte am 22. Spieltag spielfrei, da die Wiltzer Mannschaft nach Corona-Fällen pausieren muss. Dennoch waren die Escher der Gewinner des Mittwochabends. Verfolger Hesperingen musste sich nämlich mit einem 1:1 gegen Niederkorn begnügen und konnte somit den Rückstand auf die Escher nicht richtig verkürzen.

Doch eine beeindruckende Serie hält: Seit der Amtsübernahme von Trainer Pascal Carzaniga im Oktober hat der FC Swift kein Spiel verloren. Am Sonntag empfängt der Aufsteiger Tabellenführer Fola. Angesichts eines Rückstands von vier Punkten und eines mehr absolvierten Spiels muss Hesperingen gewinnen, um seine Chancen im Titelrennen zu wahren.

F91 wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 3:0 bei Tabellenschlusslicht Etzella durch. Stürmer Bettaieb war mit einem Doppelpack der Matchwinner.

Lucas Fox und Jeunesse haben allen Grund zur Freude.
Lucas Fox und Jeunesse haben allen Grund zur Freude.
Foto: Ben Majerus

Im Duell der beiden Europapokalaspiranten musste Differdingen eine bittere 1:2-Niederlage gegen Rekordmeister Jeunesse hinnehmen. Die Escher waren effizienter als die Lokalmannschaft und festigen den vierten Tabellenplatz. 

Hostert verliert nach langer Zeit wieder

Die Erfolgsserie von Hostert ist vorbei. Die Mannschaft von Trainer Henri Bossi unterlag vor heimischer Kulisse mit 2:4 gegen Strassen. Es war die erste Niederlage nach neun unbesiegten Spielen in Serie und ein Rückschlag im Kampf um den vierten Tabellenplatz.


Yannick Bastos (Niederkorn 9) / Fussball, Nationaldivision, Niederkorn - Mondorf / 03.03.2021 / Niederkorn / Foto: Christian Kemp
Fußballer Yannick Bastos: Flexibel wie kaum ein anderer
Der Niederkorner Yannick Bastos fühlt sich überall auf dem Flügel wohl. Der FC Progrès profitiert von seiner Anpassungsfähigkeit.

Der Racing erledigte seine Hausaufgaben und setzte sich nach einer souveränen Vorstellung mit 4:0 in Rodange durch.

In einer Begegnung, die nur noch statistischen Wert hatte, bezwang Rosport Titus Petingen mit 3:0. Die Gäste bleiben auch unter Neu-Trainer Nicolas Grézault eine der großen Enttäuschungen dieser Saison. Den drei Gegentoren gingen haarsträubende, individuelle Aussetzer voraus.

Die Begegnung zwischen Mondorf und RM Hamm Benfica konnte wegen vier Corona-Fällen bei den Gästen nicht ausgetragen werden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Souveräne Spitzenteams
Der Titelkampf in der BGL Ligue bleibt spannend. Am Mittwoch patzt zwar keiner der Favoriten, einige ambitionierte Teams ärgern sich trotzdem.
Billy Bernard (Fola - 6) - Mathieu Leroux (Rosport - 19) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 10. Spieltag Saison 2020-2021 / 03.03.2021 / CS Fola Esch - FC Victoria Rosport / Stade Émile Mayrisch / Foto: Yann Hellers
Derbyzeit in Differdingen, Ball ruht in Mondorf
Ein spannender Titelkampf, ein brisantes Derby und Überraschungen: Die BGL Ligue präsentiert sich zum Abschluss der Englischen Wochen als Spektakel. Lediglich die Partie zwischen Mondorf und Rodange fällt aus.
Emmanuel Francoise (FC Progrès Niederkorn - 14) - Dwayn Holter (FC Differdingen 03 - 27) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 6. Spieltag Saison 2017-2018 / 16.09.2017 / FC Progrès Niederkorn - FC Differdingen 03 / Stade Jos Haupert / Foto: Yann Hellers
BGL Ligue: Abstiegskampf im Fokus
Während die Titelaspiranten am 17. Spieltag der höchsten nationalen Fußballliga wieder Erfolge feiern wollen, rückt auch der Kampf gegen den Abstieg aus der BGL Ligue immer mehr in den Fokus.
Rosport um Artur Poloshenko (l.), hier gegen Käerjéngs Anel Hodzic, hat turbulente Tage hinter sich.