Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ni schnappt sich Medaille und Olympia-Ticket
Sport 3 26.06.2019

Ni schnappt sich Medaille und Olympia-Ticket

Ni Xia Lian kann ihr Glück kaum fassen.

Ni schnappt sich Medaille und Olympia-Ticket

Ni Xia Lian kann ihr Glück kaum fassen.
Foto: Yann Hellers
Sport 3 26.06.2019

Ni schnappt sich Medaille und Olympia-Ticket

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Ni Xia Lian hat bei den Europaspielen die erste Medaille für Luxemburg geholt. Die 55-jährige Tischtennisspielerin gewann Bronze und sicherte sich zudem das Olympia-Ticket.

Ni Xia Lian ist Luxemburgs erste Medaillengewinnerin bei den Europaspielen. Am Mittwoch setzte sich die 55-Jährige mit 4:2 (11:3, 3:11, 10:12, 11:7, 11:7, 11:8) gegen Yang Xiaoxin (Weltranglistenposition: 73) aus Monaco durch und holte Bronze.

Die Nummer 53 der Welt leistete sich im zweiten und dritten Satz zu viele Fehler, fand anschließend aber besser in die Partie. Die Luxemburgerin bewahrte die Nerven und gewann anschließend drei Sätze in Folge.

Dank des Erfolgs im Spiel um Platz drei darf Ni im kommenden Jahr bei den Olympischen Spielen in Tokio antreten.

Niederlage im Halbfinale

Am Morgen hatte Ni einen Rückschlag hinnehmen müssen, als sie das Halbfinale gegen Yu Fu (P/Weltranglistenposition: 34) mit 2:4 (6:11, 5:11, 11:5, 11:6, 6:11, 8:11) verlor. Nach dem gewonnenen Spiel um Bronze war die gute Laune aber zurück.


Ni Xialian / Tischtennis Viertelfinale, 2. Europaspiele 2019 / 25.06.2019 / European Games / Minsk / Foto: Yann Hellers
Europaspiele: Ni steht im Halbfinale
Ni Xia Lian kämpft bei den Europaspielen weiterhin um eine Medaille. Luxemburgs Nummer eins hat nach einem souveränen Auftritt das Halbfinale erreicht.

Ab Donnerstag treten die Tischtennisfrauen im Teamwettbewerb an. In der ersten Runde treffen sie auf die Ukraine.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Europaspiele in Baku: Kirsch verpasst Top 20 nur knapp
Alex Kirsch hat eine Top-20-Platzierung beim Zeitfahren in Baku nur knapp verpasst. Beim souveränen Erfolg des Weißrussen Vasil Kiryienka belegte Kirsch am Ende Rang 21. Im Tischtennis hat Ni Xia Lian den Sprung ins Viertelfinale verpasst.
Alex Kirsch kurz vor seinem Start neben FSCL-Generalsekretär Ed Buchette.
Europaspiele in Baku: Ni steht im Achtelfinale
Ni Xia Lian hat bei den Europaspielen in Baku das Achtelfinale erreicht. Die Luxemburger Spitzenspielerin warf die an Nummer vier gesetzte Ungarin Georgina Pota mit 4:0 in den Sätzen aus dem Turnier.
NI Xia Lian stellte ihre Klasse erneut unter Beweis.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.