Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ni muss passen
Sport 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Krankheitsbedingte Absage

Ni muss passen

Ni Xia Lian wird nicht in Antibes an der Tischtennisplatte stehen.
Krankheitsbedingte Absage

Ni muss passen

Ni Xia Lian wird nicht in Antibes an der Tischtennisplatte stehen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Krankheitsbedingte Absage

Ni muss passen

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Luxemburgs beste Tischtennisspielerin Ni Xia Lian wird nicht beim Europe-Top-16-Turnier in Antibes (F) starten. Die 53-Jährige ist krank und muss deswegen passen.

(jg) - Ni Xia Lian (Weltranglistenposition: 54) muss ihre Teilnahme am Europe-Top-16-Turnier in Antibes (F), nach den Team-Europameisterschaften in Luxemburg, in Europa der zweitwichtigste Tischtennis-Wettbewerb des Jahres, krankheitsbedingt absagen.

„Es ist sehr ärgerlich, dass ich nicht teilnehmen kann“, bedauert die Top-16-Siegerin der Jahre 1996, 1997 und 1998. „In der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres, vor allem bei den Olympischen Spielen und den Europameisterschaften, hatte ich gute Resultate. Ich bin mir sicher, dass ich auch in Antibes einigen Topspielerinnen das Leben schwer gemacht hätte.“

Die Veranstaltung in Antibes beginnt am Freitag, die Endspiele werden am Sonntag ausgetragen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ni Xia Lian erlebt einen erfolgreichen Tag bei der EM. Die 53-Jährige steht im Einzel im Achtelfinale. Im Doppel war sie mit Sarah de Nutte erfolgreich.
Weiter, immer weiter: Ni Xia Lian trifft im Achtelfinale auf Kristin Silbereisen.
Olympisches Tischtennisturnier
Die Olympischen Spiele in Rio waren für Ni Xia Lian schon fast zu Ende, doch die 53-Jährige feierte in der ersten Runde des Einzelwettbewerbs ein spektakuläres Comeback gegen eine Lokalmatadorin.
Ni Xia Lian traf in der ersten Runde auf eine starke Gegnerin.
Olympia 2016
Obwohl sich Ni Xia Lian nicht direkt für die Olympischen Spiele 2016 qualifizierte, steht nun fest, dass die FLTT-Spielerin im August in Rio an den Start geht. Sie profitierte dabei von den Quotenplätzen.
Ni Xia Lian ist die älteste Luxemburger Olympiateilnehmerin aller Zeiten.
Olympische Spiele in Rio
Der internationale Tischtennisverband hat die Namen der Spielerinnen bekannt gegeben, die bei Olympia starten werden. Ni Xia Lian hat die direkte Qualifikation nicht geschafft, kann aber weiterhin auf eine Teilnahme hoffen.
NI Xia Lian hat die Olympia-Qualifikation nicht geschafft.