Wählen Sie Ihre Nachrichten​

NBA-Trainer nach 63 Sekunden aus der Halle geworfen
Sport 1 04.04.2019 Aus unserem online-Archiv

NBA-Trainer nach 63 Sekunden aus der Halle geworfen

Gregg Popovich legte sich mit den Schiedsrichtern an.

NBA-Trainer nach 63 Sekunden aus der Halle geworfen

Gregg Popovich legte sich mit den Schiedsrichtern an.
Foto: dpa
Sport 1 04.04.2019 Aus unserem online-Archiv

NBA-Trainer nach 63 Sekunden aus der Halle geworfen

Eine gute Minute hatte es gedauert, da musste der Basketballcoach der San Antonio Spurs den Innenraum der Halle verlassen. Das war mit deutlichem Abstand ein neuer Rekord in der NBA.

(sid) - Trainerlegende Gregg Popovich hat in der Basketball-Profiliga NBA mit dem schnellsten Rauswurf der Geschichte für einen Negativrekord gesorgt. Der Headcoach der San Antonio Spurs wurde im Spiel bei den Denver Nuggets (85:113) nach nur 63 Sekunden vom Schiedsrichter disqualifiziert und aus dem Innenraum der Halle geschickt.


Zu Gast bei einem Freund: East Side Pirates besuchen McKinnie
Die East Side Pirates waren in den USA, um Alfonzo McKinnie zu besuchen, der mittlerweile in der NBA spielt. Der Basketballer freute sich darüber, bekannte Gesichter zu sehen.

Popovich, gleichzeitig US-Nationaltrainer, hatte die Referees wegen eines ausgebliebenen Pfiffs heftig beschimpft. Nach dem Spiel wollte der 70-Jährige, der die Spurs zu fünf Meistertiteln geführt hat, mit den Journalisten nicht über den Vorfall reden, mischte sich aber in die Presserunde mit Nuggets-Trainer Michael Malone ein.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Bisherigen Rekord deutlich unterboten

"Wir reden gerade über einen NBA-Rekord", sagte Malone zu Popovich. Und dieser fragte: "Welcher Rekord, was ist passiert?" Daraufhin Malone: "Jemand wurde nach 63 Sekunden rausgeworfen." Dann wieder Popovich: "Meinst du das ernst? Er muss jemanden geschlagen haben. Wurde heute wirklich jemand geschlagen?"

Laut US-Medien stand der bisherige Rauswurfrekord bei 1'46'', 2012 aufgestellt von Flip Saunders, damaliger Trainer der Washington Wizards.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball-Ausnahmespieler Russell Westbrook hat in der NBA für Furore gesorgt. Er sicherte sich beim Sieg seiner Oklahoma City Thunder 20 Punkte, 20 Rebounds und 21 Assists.
(FILES) In this file photo taken on January 2, 2019 Russell Westbrook #0 of the Oklahoma City Thunder dribbles up court during a 107-100 win over the Los Angeles Lakers at Staples Center in Los Angeles, California. - Oklahoma City guard Russell Westbrook became only the second player after Wilt Chamberlain to score a '20-20-20' triple-double on April 2, 2019 -- and dedicated his achievement to slain rapper Nipsey Hussle. Westbrook posted a remarkable 20 points, 20 rebounds and 21 assists in the Thunder's 119-103 victory over the Los Angeles Lakers, matching Chamberlain's feat in 1968. (Photo by Harry How / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
32 311 Punkte hat Basketballstar LeBron James in seiner NBA-Karriere gesammelt. Damit steht er auf Rang vier, einen Platz vor Michael Jordan.
LOS ANGELES, CALIFORNIA - MARCH 06: A detail of the jersey of LeBron James #23 of the Los Angeles Lakers during the first quarter against the Denver Nuggets at Staples Center on March 06, 2019 in Los Angeles, California.   Robert Laberge/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==