Wählen Sie Ihre Nachrichten​

NBA: Harden verlässt die Houston Rockets
Sport 14.01.2021

NBA: Harden verlässt die Houston Rockets

James Harden hatte nur noch wenig Lust auf die Houston Rockets.

NBA: Harden verlässt die Houston Rockets

James Harden hatte nur noch wenig Lust auf die Houston Rockets.
Foto: AFP
Sport 14.01.2021

NBA: Harden verlässt die Houston Rockets

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Der unzufriedene James Harden hat seinen Willen bekommen und wechselt in einer spektakulären Aktion von den Houston Rockets zum NBA-Konkurrenten Brooklyn Nets.

(jg/sid) - Plötzlich ging es ganz schnell: In der NBA haben die Brooklyn Nets laut übereinstimmenden US-Medienberichten den Poker um Ausnahmespieler James Harden zu ihren Gunsten entschieden. Dort würde der 31-Jährige mit dem mächtigen Bart, sowie vor einigen Jahren bei Oklahoma City Thunder (2009 bis 2012), erneut mit Kevin Durant zusammenspielen. Zudem steht bei den Nets mit Kyrie Irving einer der besten Aufbauspieler der Liga unter Vertrag.

Drei Schwergewichte in einer Mannschaft ist eine eher seltene Kombination. Eines ist damit klar: Die Nets, trainiert von Steve Nash, steigen zu einem der großen Titelanwärter auf.

Harden spielt seit 2012 für Houston und ist Jahr für Jahr einer der erfolgreichsten Scorer der Liga. Zuletzt jedoch versuchte er, einen Wechsel zu forcieren.

Rockets erhalten mehrere Picks

Neben den Nets sollen auch die Philadelphia 76ers interessiert gewesen sein. Das Angebot aus Brooklyn war aber lukrativer. In den Trade sind gleich mehrere Teams mit eingebunden. Die Rockets gehen alles andere als leer aus: Sie erhalten drei Erstrundenpicks, vier weitere Swap-Picks der Nets, einen Erstrundenpick der Milwaukee Bucks sowie Victor Oladipo, Dante Exum und Rodions Kurucs. Die Indiana Pacers können sich auf Caris LeVert und einen Zweirundenpick freuen. Die Cleveland Cavaliers wiederum bekommen Jarrett Allen und Taurean Prince.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema