Wählen Sie Ihre Nachrichten​

NBA Finals: Durant und Curry überragen
Sport 02.06.2017 Aus unserem online-Archiv

NBA Finals: Durant und Curry überragen

Kyrie Irving versucht an Stephen Curry vorbeizukommen.

NBA Finals: Durant und Curry überragen

Kyrie Irving versucht an Stephen Curry vorbeizukommen.
Foto: AFP
Sport 02.06.2017 Aus unserem online-Archiv

NBA Finals: Durant und Curry überragen

Yves BODRY
Yves BODRY
Gegen Kevin Durant und Stephen Curry hatte Meister Cleveland Cavaliers keine Chance. Zum Auftakt der Finalserie in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA führen die beiden Stars die Golden State Warriors zum Sieg.

(dpa) -  Es war eine Machtdemonstration! Die Golden State Warriors haben das Auftaktspiel der diesjährigen NBA-Finalserie gegen die Cleveland Cavaliers in überzeugender Manier gewonnen. Angeführt von den beiden Superstars Kevin Durant und Stephen Curry bezwangen die Warriors die Cavaliers mit 113:91 (60:52). „Wir können viel besser spielen, als wir es heute getan haben“, sagte Durant.

Durant war mit 38 Punkten - 23 davon erzielte er in der ersten Halbzeit - Topscorer der Partie. Curry steuerte 28 Zähler und zehn Assists zu Golden States Heimsieg bei. „Es ist ein guter Auftakt“, sagte Curry nach dem Spiel. „Natürlich wissen wir, dass es am Sonntag wieder 0:0 steht“. Da findet Spiel zwei, ebenfalls in Oakland, statt.

James mit 28 Punkten   

LeBron James war mit 28 Punkten Clevelands erfolgreichster Punktesammler. Außerdem holte er 15 Rebounds. Kyrie Irving brachte es auf 24 Zähler. Entscheidend beim Sieg der Warriors war die geringe Anzahl von Ballverlusten aufseiten des Vizemeisters. Golden State verursachte nur vier Ballverluste während der gesamten 48 Spielminuten. Cleveland hingegen verzeichnete 20 Ballverluste, acht davon gingen auf das Konto von James.

Die Warriors gehen durch den Sieg in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 in Führung. Golden State bleibt durch den Erfolg auch im 13. Playoff-Spiel in Serie ungeschlagen. „Sie sind das beste Team, das ich je gesehen habe. Kein anderes Team hat das geschafft. 13-0. Sie brechen jedes Jahr Rekorde“, befand Cavaliers-Coach Tyronn Lue.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

NBA: Cleveland verhindert Titelfeier
Ruhe bewahren und Ball laufen lassen - so einfach kann Basketball sein. Für die Cleveland Cavaliers reicht das in den NBA-Play-offs zum deutlichen Sieg über die Golden State Warriors.
CLEVELAND, OH - JUNE 09: Kyrie Irving #2 of the Cleveland Cavaliers celebrates with Dahntay Jones #30 after a play in the fourth quarter against the Golden State Warriors in Game 4 of the 2017 NBA Finals at Quicken Loans Arena on June 9, 2017 in Cleveland, Ohio. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Gregory Shamus/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
NBA-Auftakt: James legt mit "Triple Double" los
NBA-Titelträger Cleveland hat gleich am ersten Spieltag die Muskeln spielen lassen. Das Team um LeBron James fegte die New York Knicks mit 117:88 aus der Halle. San Antonio gelang derweil die Überraschung.
CLEVELAND, OH - OCTOBER 25: LeBron James #23 of the Cleveland Cavaliers reacts during the championship banner raising and ring ceremony before the game against the New York Knicks at Quicken Loans Arena on October 25, 2016 in Cleveland, Ohio.   Ezra Shaw/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
NBA-Finals: Warriors vergeben ersten Matchball
Die NBA-Finals gehen in die nächste Runde. Die Golden State Warriors konnten ihre Titelverteidigung noch nicht perfekt machen und vergaben den ersten Matchball gegen die Cleveland Cavaliers.
Klay Thompson hier gegen Kevin Love (0) war zwar der beste Werfer des Abends, trotzdem reichte es nicht für einen Sieg der Warriors.