Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nationalmannschaft testet zwei Mal
Sport 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Fußball in Luxemburg

Nationalmannschaft testet zwei Mal

Im Länderspiel gegen die Niederlande traf Maxime Chanot durch Elfmeter. Jetzt geht es gegen Frankreich.
Fußball in Luxemburg

Nationalmannschaft testet zwei Mal

Im Länderspiel gegen die Niederlande traf Maxime Chanot durch Elfmeter. Jetzt geht es gegen Frankreich.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Fußball in Luxemburg

Nationalmannschaft testet zwei Mal

Luxemburger Fußballfans kommen im Monat März voll auf ihre Kosten. Vor dem Länderspiel gegen Frankreich testet die Nationalmannschaft ihre Form und tritt danach noch zu einem Freundschaftsspiel an. Und auch das U21-Team hat einen vollen Terminplan.

(müs) - Luxemburger Fußballfans sollten sich drei neue Termine im März dick in ihrem Kalender anstreichen: Als Vorbereitung auf das Ländermatch gegen Frankreich am 25. März, tritt die Nationalmannschaft am 8. März gegen den belgischen Zweitligisten St. Gilloise an. Anpfiff ist um 19 Uhr in Koerich.

Drei Tage nach dem Ländermatch geht es in einem Freundschaftsländerspiel ab 20 Uhr im Stade Alphonse Theis in Hesperingen gegen den afrikanischen Inselstaat Kapverden.

U21-Team bereitet sich auf EM-Quali vor

Ein weiteres Freundschaftsspiel bestreitet das Luxemburger U21-Team gegen Malta. Spielbeginn ist am 23. März um 18.30 Uhr in Kehlen.

Diese Partie dient als Vorbereitung auf das EM-Qualifikationsspiel am 28. März gegen Kasachstan. Die beiden Mannschaften treten ab 17 Uhr im Stade Municipal de la Ville de Differdange in Oberkorn gegeneinander an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußballtrainer Ottmar Hitzfeld im Interview
Ottmar Hitzfeld ist einer der erfolgreichsten Fußballtrainer der Welt. Im LW-Interview spricht er über die Überraschungen dieser Bundesliga-Saison, die Chancen einer WM mit 48 Teilnehmern sowie einen ganz bitteren Moment seiner Karriere gegen Luxemburg.
Ottmar Hitzfeld / Foto: AFP
Als Profi- und Nationalspieler, als Nationaltrainer oder als Verbandspräsident: Paul Philipp kennt den internationalen Fußball wie kein Zweiter in Luxemburg. Er begegnet vielen Reformen recht kritisch.
Fussball Rundtischgespraech der Jeunesse beim Kichechef in Capellen am 16.01.2016 Paul PHILIPP (Praesident der FLF)
Der Vorverkauf für das WM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich beginnt am Freitag. Ab 9 Uhr werden die begehrten Eintrittskarten für das Fußballfest am 25. März im Stade Josy Barthel vergeben.
Antoine Griezmann und Olivier Giroud (r.) zählen zu den Stars der Fußballwelt.