Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach 9.545 Tagen: Duplantis knackt Bubkas Stabhochsprung-Weltrekord
Sport 17.09.2020

Nach 9.545 Tagen: Duplantis knackt Bubkas Stabhochsprung-Weltrekord

Immer höher: Armand Duplantis überspringt 6,15 m.

Nach 9.545 Tagen: Duplantis knackt Bubkas Stabhochsprung-Weltrekord

Immer höher: Armand Duplantis überspringt 6,15 m.
Foto: AFP
Sport 17.09.2020

Nach 9.545 Tagen: Duplantis knackt Bubkas Stabhochsprung-Weltrekord

Schwedens Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis hat den 26 Jahre alten Freiluft-Weltrekord des legendären Sergej Bubka geknackt.

(dpa) - Schwedens Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis hat in Rom die nächste fulminante Flugshow abgeliefert und den 9.545 Tage alten Freiluft-Weltrekord des legendären Sergey Bubka geknackt. Der erst 20 Jahre alte WM-Zweite und Europameister überquerte am Donnerstagabend beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten im Stadio Olimpico 6,15 Meter - und jubelte. Im zweiten Versuch sprang er damit einen Zentimeter höher als der Ukrainer Bubka am 31. Juli 1994 im italienischen Sestriere.


Pole vault world record holder Swedish Armand Duplantis salutes the audience as he arrives at the Lievin athletics indoor meeting on February 19, 2020 in Lievin, north of France. (Photo by FRANCOIS LO PRESTI / AFP)
Armand Duplantis: Ohne Limit
Stabhochspringer Armand Duplantis mischt die Sportwelt auf. Mit nur 20 Jahren fliegt er zum Weltrekord. Der Luxemburger Springer Joé Seil meint: Da ist noch Luft nach oben.

In der Halle hat Duplantis - der Sohn eines Amerikaners und einer Schwedin - am 15. Februar dieses Jahres sogar schon 6,18 Meter gemeistert. Diese Höhe wird vom Weltverband World Athletics als offizieller Weltrekord geführt. Erst Anfang September sorgte der Schwede mit 6,07 Metern in Lausanne für die zweitbeste Freiluft-Leistung in der Geschichte. In all seinen 15 Wettkämpfen (Halle/Freiluft) blieb „Mondo“ in diesem Jahr unbezwungen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.