Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musel Pikes: In letzter Sekunde zum Sieg
Sport 2 26.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Musel Pikes: In letzter Sekunde zum Sieg

Earl Brown, hier gegen Spartas Tom Schomer (l.), führte die Musel Pikes zum Sieg.

Musel Pikes: In letzter Sekunde zum Sieg

Earl Brown, hier gegen Spartas Tom Schomer (l.), führte die Musel Pikes zum Sieg.
Foto: Ben Majerus
Sport 2 26.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Musel Pikes: In letzter Sekunde zum Sieg

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
In der Basketball-Meisterschaft haben die Musel Pikes Sparta in einer dramatischen Partie bezwungen. US-Profi Brown wurde zum Matchwinner für das Heimteam.

Am fünften Spieltag der Basketball-Meisterschaft haben die Musel Pikes einen dramatischen Heimsieg geholt. Zwei Sekunden vor dem Ende der Verlängerung erzielte US-Amerikaner Brown den entscheidenden Korb zum 102:101-Sieg gegen Sparta.

Dabei lagen die Bartringer in der Halbzeit mit 52:36 vorne, doch die Musel Pikes drehten im dritten Viertel richtig auf und erzielten unter dem Impuls von Brown fast so viele Punkte wie in der gesamten ersten Hälfte (34).


T71 und Basket Esch mit hohen Siegen

T71 Düdelingen hat dagegen einen eindrucksvollen Kantersieg gefeiert. Mit 128:72 ließen Schumacher und Co. Arantia keine Chance. T71 setzte dabei einen neuen Profispieler ein: Samuel Daniel ersetzte Nick McGlynn. Bei seinem Debüt erzielte der US-Amerikaner gleich 28 Punkte.

Ähnlich dominant trat Basket Esch gegen Amicale auf und holte beim 103:78 den fünften Sieg im fünften Spiel. Rugg (29 Punkte), Jackson-Cartwright (22) und Pit Biever (20) sorgten für den Großteil der Punkte.

In Heffingen sah es lange nach einem klaren Sieg für Etzella aus, denn die Ettelbrücker führten zwischenzeitlich mit 20 Punkten Vorsprung. Am Ende wurde es dann doch noch spannend, beim 86:81-Sieg behielt Etzella aber die Nerven.

Auch die Partie Contern gegen Racing ging in die Verlängerung, wobei die Hauptstädter mit 91:87 die Oberhand behielten.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deutliche Favoritensiege
In den vier Spielen der Basketballmeisterschaft gab es am Samstagabend nur souveräne Erfolge der Favoriten.
Sherrod Wright (9 musel pikes) Gregory Pope (6 Kordall)
basketball / total league / saison 2018-2019 / Musel Pikes - Kordall Steelers  / 11 eme journée / 01-12-2018 / hall sportif Stadtbredimus
photo : Vincent Lescaut
In der Total League: Etzella und Contern mit den ersten Niederlagen
Etzella musste in Steinsel zum ersten Mal in dieser Saison eine Niederlage einstecken. Die Musel Pikes krönten gegen Contern eine furiose Aufholjagd mit dem Sieg nach Verlängerung, während T71 in Bartringen die dritte Niederlage in Folge kassierte. Basket Esch und Résidence gaben sich gegen die Aufsteiger Arantia und Bascharage keine Blöße.
Billy McDaniel (Amicale) schirmt den Ball gegen Billy McNutt ab.