Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Muller kreuzt mit Youzhny die Klingen
Sport 22.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Muller kreuzt mit Youzhny die Klingen

Gilles Muller tut sich bislang in dieser Saison schwer damit, seinen Rhythmus zu finden.

Muller kreuzt mit Youzhny die Klingen

Gilles Muller tut sich bislang in dieser Saison schwer damit, seinen Rhythmus zu finden.
Foto: AFP
Sport 22.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Muller kreuzt mit Youzhny die Klingen

Joe TURMES
Joe TURMES
Gilles Muller trifft in der zweiten Runde des Masters-Turniers von Miami auf einen Gegner, der ihm liegt.

Gilles Muller kennt seinen Gegner in der zweiten Runde des Masters-Turnier von Miami (7,97 Millionen US-Dollar). Der Linkshänder (Weltranglistenposition: 28) trifft auf einen alten Bekannten. Es geht gegen den Russen Mikhail Youzhny (102), der sich in der ersten Runde gegen den Argentinier Guido Pella (61) in zwei Sätzen durchgesetzt hat.

Muller traf bislang sechs Mal auf den Russen, vier dieser Duelle hat er für sich entschieden. Das bislang letzte Aufeinandertreffen gewann er im vergangenen Jahr beim Hallenturnier in Sofia.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim Tennisturnier von Miami darf sich Gilles Muller in der ersten Runde ausruhen. Der nächste Gegner könnte ein alter Bekannter werden.
Gilles Muller kann sich erstmal ausruhen.
Gilles Muller kennt seinen Gegner in der zweiten Runde von Sofia. Es geht am Donnerstag gegen Andreas Seppi. Luxemburgs Sportler des Jahres überzeugte in der jüngeren Vergangenheit gegen den Italiener.
Gilles Muller ist nach seiner Verletzungspause noch auf der Suche nach seinem Rhythmus.
ATP-Hartplatzturnier in Indian Wells
Beim ATP-Hartplatzturnier in Indian Wells könnte Gilles Muller bereits in der zweiten Runde auf einen ehemaligen Weltranglistenersten treffen. Zum Auftakt wartet eine lösbare Aufgabe auf den Luxemburger.
Gilles Muller gilt in der Erstrundenbegegnung als Favorit.
ATP-Turnier in Stockholm
"Mulles" besiegt den Australier John Millman (ATP 76) glatt in zwei Sätzen. Er trifft jetzt auf den an Nummer vier gesetzten Bernard Tomic (18) oder Marcos Baghdatis (46).
Gilles Muller trifft auf Tomic oder Baghdatis.
Zum Auftakt des Tennisturniers in Miami profitiert Gilles Muller von einem Freilos. Gewinnt der Luxemburger sein Spiel in der zweiten Runde, könnte ein echtes Topduell auf den 31-Jährigen warten.
Gilles Muller profitiert in der ersten Runde von einem Freilos.