Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Moris verlässt Standard Liège
Sport 02.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Bei der Fußball-Nationalmannschaft

Moris verlässt Standard Liège

Anthony Moris ist auf der Suche nach einem neuen Verein.
Bei der Fußball-Nationalmannschaft

Moris verlässt Standard Liège

Anthony Moris ist auf der Suche nach einem neuen Verein.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 02.09.2014 Aus unserem online-Archiv
Bei der Fußball-Nationalmannschaft

Moris verlässt Standard Liège

Anthony Moris wird künftig nicht mehr für Standard Liège auflaufen. Der Verein und der Luxemburger Torhüter haben den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Anthony Moris wird künftig nicht mehr für Standard Liège auflaufen. Der Verein und der Luxemburger Torhüter haben den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Nach seiner Rückkehr aus Saint-Trond – Moris war zuletzt an den Zweitligisten ausgeliehen worden – wollte der Nationalspieler bei Standard Liège nicht die Position als dritter oder vierter Torhüter einnehmen.

Da der 24-Jährige nun vereinslos ist, kann er sich auch außerhalb der Transferperioden einem neuen Verein anschließen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Da sein belgischer Fußballclub auf der Suche nach einem Stürmer ist, will der Luxemburger Torwart Anthony Moris nachhelfen - und bringt einen Nationalmannschaftskollegen ins Spiel.
Anthony Moris (Torwart Luxemburg #1)

/ Fussball WM-Qualifikation 2018, World Cup Qualifiers, Russia 2018 / 07.10.2016 /
Luxemburg - Schweden (Luxembourg vs Sweden) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Nationaltorhüter Anthony Moris könnte künftig für den FC Malines auflaufen. Der 24-Jährige soll dort den Mazedonier Tome Pacovski ersetzen, der sich Vardar Skopje anschließen wird.
Anthony Moris könnte künftig das Tor des FC Malines hüten.