Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mondorf scheidet in Grevenmacher aus
Sport 25.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Mondorf scheidet in Grevenmacher aus

Für Andy May und die US Mondorf kam in Grevenmacher das überraschende Aus.

Mondorf scheidet in Grevenmacher aus

Für Andy May und die US Mondorf kam in Grevenmacher das überraschende Aus.
Foto: Christian Kemp / LW-Archiv
Sport 25.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Mondorf scheidet in Grevenmacher aus

Grevenmacher zieht nach dem 1:0-Erfolg gegen Mondorf ins Viertelfinale des Fußballpokals ein.

(LuS) - Die Pokalsensation ist perfekt: Der CS Grevenmacher zog nach einer engagierten und defensiv starken Leistung mit einem 1:0-Sieg gegen BGL-Ligist Mondorf überraschend ins Viertelfinale der Coupe de Luxembourg ein.

Gegen US Mondorf aus der BGL Ligue zog sich der Zweitligist durch Wille, Mentalität und enormen Einsatz bravourös aus der Affäre und behielt durch den späten Treffer von Ferizaj mit 1:0 die Oberhand. Mondorf besaß zwar mehr Spielanteile, doch im Abschluss blieb man ohne die ganz klaren Möglichkeiten. Auch im zweiten Abschnitt konnte der BGL-Ligist in einem chancenarmen Pokalmatch kaum spielerische Akzente setzen.

Die beste Chance des CSG, bereits früher in Führung zu gehen, vergab Schott mit einem Schuss aus 14 Metern (68.'). Selimovic hätte per Fallrückzieher im Strafraum die Gästeführung erzielen können, doch da Silva rettete zur Ecke (74.'). Als sich die Mondorfer Abwehr im kollektiven Tiefschlaf befand, nutzte der eingewechselte Ferizaj in der 80.' die Chance zum 1:0 für Grevenmacher. „Wir haben defensiv gut gestanden, auch das nötige Glück gehabt. Defensiv war das eine hervorragende Leistung“, hob Grevenmachers Interimscoach Herbert Herres das Kollektiv hervor. Der bisherige CSG-Trainer Carlo Trierweiler war unter der Woche von seinem Amt entbunden worden. Herres fungiert gleichzeitig als Sportlicher Leiter.

Die Resultate

RM Hamm Benfica – Hostert 0:5

Erpeldingen – Differdingen 0:2

Grevenmacher – Mondorf 1:0

Mühlenbach – US Esch 0:1

Am Mittwoch, dem 4. April: 19.30:

Jeunesse – Racing

19.30: Titus Petingen – Niederkorn

19.30: Käerjéng – Rodange

19.30: Rümelingen – Wiltz  

Das Viertelfinale findet am Mittwoch, dem 18. April statt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Am Mittwochabend finden im nationalen Pokalwettbewerb die Viertelfinalspiele statt. Weil Niederkorn, F91 und Fola bereits ausgeschieden sind, können sich andere Teams Titelchancen ausrechnen.
Dan Huet (Trainer Wiltz)
/ Fussball Ehrenpromotion Luxemburg, 6. Spieltag, Saison 2017-2018 / 01.10.2017 /
FC Wiltz 71 - UN Kaerjeng 97 / 
Terrain am Poetz, Weidingen (Wiltz) /
Foto: Ben Majerus