Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella verliert nach hartem Kampf
Sport 29.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Minella verliert nach hartem Kampf

Mandy Minella hatte den ersten Satz für sich entschieden.

Minella verliert nach hartem Kampf

Mandy Minella hatte den ersten Satz für sich entschieden.
Foto: Fernand Konnen
Sport 29.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Minella verliert nach hartem Kampf

David THINNES
David THINNES
Für Mandy Minella ist das WTA-Turnier in Hua Hin nach der ersten Runde und drei umkämpften Sätzen beendet.

Nach einem harten Kampf musste sich Mandy Minella (Weltranglistenposition: 101) beim WTA-Hartplatzturnier im thailändischen Hua Hin (250 000 US-Dollar) in der ersten Runde geschlagen geben. Die Luxemburgerin unterlag mit 7:6 (10:8), 4:6 und 4:6 gegen Zheng Saisai (40).

Minella holte sich den ersten Satz nach einem umkämpften Tiebreak mit 10:8. Die an vier gesetzte Chinesin glich im zweiten Satz aus. Zheng lag mit Break Vorsprung 5:3 in Führung, ehe Minella noch einmal verkürzte. Doch nach einem erneuten Aufschlagverlust stand es 4:6 und es ging in den dritten Satz.

Der dritte Durchgang begann mit vier Breaks, zwei auf jeder Seite. Zheng war die erste Spielerin, die ihr Service zum 3:2 durchbrachte. Mit einem Break sorgte die Chinesin dann für die Vorentscheidung. Auch wenn Minella noch auf 4:5 verkürzte, qualifizierte sich die Nummer vier der Setzliste nach fast drei Stunden mit 6:4 für die zweite Runde, wo sie auf  Irina-Camelia Begu (ROM/71) trifft.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wimbledon: Minellas Partie verschoben
Mandy Minellas Zweitrundenpartie in Wimbledon wurde wegen Regens auf Samstag verschoben. Die Luxemburgerin konnte gegen Sloane Stephens einen Matchball nicht nutzen.
Mandy Minella brachte Sloane Stephens in Schwierigkeiten.