Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella verliert in Runde eins
Mandy Minella spielt nun von Sonntag an in Roland Garros.

Minella verliert in Runde eins

Foto: Claude Diderich / LW-Archiv
Mandy Minella spielt nun von Sonntag an in Roland Garros.
Sport 22.05.2019

Minella verliert in Runde eins

David THINNES
David THINNES
Für Mandy Minella war das WTA-Turnier von Nürnberg in der ersten Runde beendet.

Mandy Minella (Weltranglistenposition: 98) war perfekt in das Erstrundenspiel beim WTA-Turnier (250 000 Euro) in Nürnberg (D) gestartet: 6:1 setzte sich die Luxemburgerin gegen Katerina Siniakova (CZE/45) durch. Doch dann drehte die Nummer zwei der Setzliste aus Tschechien auf und gewann die Begegnung mit 6:3 und 6:2.

Teilnahme in Wimbledon gesichert

Minella spielt nun von Sonntag an in Paris beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Hauptfeld. Auch beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison ist ihre Teilnahme im Hauptfeld gesichert. Mit ihrem Ranking hat es die Nummer eins der FLT souverän auf die Meldeliste von Wimbledon geschafft.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frühes Aus von Muller
Gilles Muller ist beim ATP-Turnier von Eastbourne in der ersten Runde in drei Sätzen an John Millman gescheitert.
Luxembourg's Gilles Muller serves against Australia's John Millman during a Men's singles first round match at the ATP Nature Valley International tennis tournament in Eastbourne, southern England on June 25, 2018. / AFP PHOTO / Glyn KIRK
"Emma ist meine erste Priorität"
Mandy Minella wird von Sonntag an das Grand-Slam-Turnier in Paris in Angriff nehmen. Doch dort werden ihre Gedanken nicht nur um Tennis kreisen.
Mandy Minella: "Vor allem zu Beginn der Sandplatzsaison hatte ich Probleme, da die Physis noch nicht zu 100 Prozent da war."