Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella trifft auf die Weltranglisten-13.
Sport 22.08.2019

Minella trifft auf die Weltranglisten-13.

Mandy Minella trifft erneut auf eine gesetzte Spielerin.

Minella trifft auf die Weltranglisten-13.

Mandy Minella trifft erneut auf eine gesetzte Spielerin.
Foto: AFP
Sport 22.08.2019

Minella trifft auf die Weltranglisten-13.

David THINNES
David THINNES
Kein Losglück für Mandy Minella bei den US Open: In der ersten Runde trifft die Tennisspielerin auf die Nummer 13 der Welt, Belinda Bencic.

Wie in Wimbledon bekommt es Mandy Minella (Weltranglistenposition: 142) bei den US Open gleich mit einer gesetzten Spielerin zu tun: Belinda Bencic (CH), Nummer 13 der Weltrangliste, steht der Luxemburgerin zum Auftakt in New York gegenüber.

In Wimbledon war Minella in Runde eins gegen die an vier gesetzte Kiki Bertens (NL) ausgeschieden.

Die US Open sind das erfolgreichste Grand-Slam-Turnier für Minella. 2010 stand die 33-Jährige in New York in der dritten Runde des Hauptfeldes. 


Tennis BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2018 Kockelscheuer 19.10.2018 Julia GOERGES (GER)
Görges verwirklicht ihren Traum
Julia Görges gewinnt die BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2018 mit einem Finalsieg in zwei Sätzen gegen Belinda Bencic.

Gegen Bencic hat die FLT-Spielerin die zwei bisherigen Vergleiche verloren. 2019 unterlag sie der Schweizerin in Stuttgart auf Sand in zwei Sätzen. Der zweite Vergleich liegt bereits sechs Jahre zurück (Zweisatzniederlage in Osaka). 

 Die Schweizerin musste vergangene Woche beim Turnier in Cincinnati wegen einer Verletzung aufgeben, scheint aber wieder fit zu sein. 2014 stand die 22-Jährige bei den US Open im Viertelfinale. Dies war das beste Grand-Slam-Resultat für die Finalistin der BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2018.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Emma ist meine erste Priorität"
Mandy Minella wird von Sonntag an das Grand-Slam-Turnier in Paris in Angriff nehmen. Doch dort werden ihre Gedanken nicht nur um Tennis kreisen.
Mandy Minella: "Vor allem zu Beginn der Sandplatzsaison hatte ich Probleme, da die Physis noch nicht zu 100 Prozent da war."
Kerber am nächsten Tiefpunkt: "Überhaupt nicht mein Tag"
Hoffnungsvoll war Angelique Kerber nach New York gekommen. Doch die Titelverteidigerin ereilt schon in Runde eins das Aus. Für die zweimalige Grand-Slam-Siegerin ist es der nächste Tiefpunkt. „Ich gebe jetzt nicht auf“, sagt die ehemalige Nummer eins.
Angelique Kerber spielte weit unter ihrem eigentlichen Niveau.