Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella steht trotz Niederlage im Hauptfeld
Sport 08.01.2017 Aus unserem online-Archiv
In Hobart

Minella steht trotz Niederlage im Hauptfeld

Mandy Minella trifft in der ersten Runde des Hauptfelds auf eine Spanierin.
In Hobart

Minella steht trotz Niederlage im Hauptfeld

Mandy Minella trifft in der ersten Runde des Hauptfelds auf eine Spanierin.
Foto: Fernand Konnen/LW-Archiv
Sport 08.01.2017 Aus unserem online-Archiv
In Hobart

Minella steht trotz Niederlage im Hauptfeld

Joe TURMES
Joe TURMES
Mandy Minella hat in der dritten Qualifikationsrunde im australischen Hobart gegen Teliana Pereira verloren, steht aber dennoch im Hauptfeld.

(jot) - Mandy Minella (Weltranglistenposition: 104) hat in der dritten Qualifikationsrunde im australischen Hobart (250 000 US-Dollar) mit 5:7, 0:6 gegen  Teliana Pereira (BRA/204) verloren.

Als Lucky Loser rutscht sie dennoch ins Hauptfeld und trifft am Montag in der ersten Runde auf Lara Arruabarrena (E/65). Im bislang einzigen Vergleich im Jahr 2009 auf Sand setzte sich Minella durch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die erst 16-jährige Eléonora Molinaro hat einen wichtigen Schritt in ihrer noch jungen Karriere gemacht und steht erstmals unter den Top 1 000 der Weltrangliste. Molinaro wird auf Rang 983 geführt.
Eléonora Molinaro hat in den vergangenen Wochen überzeugende Leistungen abgeliefert.
Im australischen Hobart
Mandy Minella war als Lucky Loser ins Hauptfeld des WTA-Turniers in Hobart gerutscht, Dort unterlag sie in der ersten Runde der Spanierin Lara Arruabarrena.
Frühes Aus für Mandy Minella.
Mandy Minella hat im australischen Hobart das Hauptfeld vor Augen. In der zweiten Qualifikationsrunde setzte sich die Rechtshänderin gegen Tereza Martincova durch.
Mandy Minella fehlt noch ein Sieg zum Einzug ins Hauptfeld.
Tennisspielerin Mandy Minella ist in der dritten Qualifikationsrunde des WTA-Turniers in Mallorca ausgeschieden. Gegen Sorana Cirstea unterlag die Luxemburgerin in zwei Sätzen.
Mandy Minella musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben.
Mandy Minella (WTA 151) hat bei den „Kia Korea Open“ in Seoul den Einzug in die Hauptrunde geschafft. Dort wartet nun die Belgierin Yanina Wickmayer (64).
Mandy Minella steht in Seoul im Hauptfeld.