Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella scheidet in Altenkirchen aus
Sport 23.02.2018 Aus unserem online-Archiv

Minella scheidet in Altenkirchen aus

Mandy Minella stand über anderthalb Stunden auf dem Platz.

Minella scheidet in Altenkirchen aus

Mandy Minella stand über anderthalb Stunden auf dem Platz.
Foto: Fernand Konnen/LW-Archiv
Sport 23.02.2018 Aus unserem online-Archiv

Minella scheidet in Altenkirchen aus

Joe TURMES
Joe TURMES
Im ersten Satz hatte noch alles so gut ausgesehen, doch danach lief es bei der Gegnerin von Mandy Minella besser. Die Luxemburgerin musste im deutschen Altenkirchen die Segel streichen.

(jot) - Mandy Minella (Weltranglistenposition: 273) ist beim ITF-Hallenturnier im deutschen Altenkirchen (25 000 US-Dollar) im Viertelfinale ausgeschieden. Die 32-jährige Rechtshänderin unterlag der britischen Qualifikantin Harriet Dart (303) in drei Sätzen.

Nachdem die Luxemburgerin den ersten Satz deutlich mit 6:1 gewonnen hatte, musste sie den zweiten mit 1:6 abgeben. Im dritten Durchgang konnte sie dann eine 4:2-Führung nicht nutzen und musste sich mit 4:6 geschlagen geben. Die Begegnung war nach einer Stunde und 36 Minuten beendet.

Im Doppel war Minella auch im Viertelfinale an der Seite der Schweizerin Amra Sadikovic ausgeschieden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Wimbledon: Minella schlägt Eguchi
Mit einem Sieg gegen die Japanerin Misa Eguchi hat sich Mandy Minella für die dritte Qualifikationsrunde des Tennisturniers in Wimbledon qualifiziert. Dort wartet die Tschechin Barbora Stefkova.
Mandy Minella bewies im dritten Durchgang Nerven.