Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella sagt auch für Rom ab
Sport 09.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Wegen Bauchmuskelverletzung

Minella sagt auch für Rom ab

Mandy Minella muss sich weiter in Geduld üben.
Wegen Bauchmuskelverletzung

Minella sagt auch für Rom ab

Mandy Minella muss sich weiter in Geduld üben.
Foto: Fernand Konnen
Sport 09.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Wegen Bauchmuskelverletzung

Minella sagt auch für Rom ab

Mandy Minella (Weltranglistenposition: 69) muss wegen ihrer Bauchmuskel-Verletzung weiterhin pausieren und hat nun auch das Turnier von Rom (ab dem 15. Mai) abgesagt.

(dat) - Mandy Minella (Weltranglistenposition: 69) muss wegen ihrer Bauchmuskel-Verletzung weiterhin pausieren und hat nun auch das Turnier von Rom (ab dem 15. Mai) abgesagt.

Die FLT-Spielerin bestätigte dem Luxemburger Wort eine Information des "Le Quotidien" vom Dienstag Morgen. Minella hatte sich die Verletzung beim Fed-Cup vor zweieinhalb Wochen zugezogen. Im Anschluss hatte sie bereits die Turniere von Prag und Madrid abgesagt.

"Ich spüre die Verletzung noch ziemlich stark. Aber ich muss geduldig bleiben. Aktuell absolviere ich physisches Training und kann ein wenig Tennis spielen, aber kein Aufschlag", erklärt Minella am Dienstag Morgen.

Nächster geplanter Einsatz ist das WTA-Turnier in Straßburg ab dem 19. Mai. Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt am 28. Mai in Roland Garros.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit einem Zweisatzsieg ist Mandy Minella in die zweite Runde des WTA-Turniers von Bol eingezogen. Nun wartet eine Qualifikantin.
Mandy Minella ließ am Dienstag nichts anbrennen.
Mandy Minella (Weltranglistenposition: 68) muss neben dem Turnier kommende Woche in Prag (CZE) wegen ihrer Bauchmuskel-Verletzung auch auf eine Teilnahme in Madrid (E) verzichten.
Mandy Minella fällt für wenigstens zwei Turniere aus.
Bauchmuskel-Verletzung
Mandy Minella (Weltranglistenposition: 68) muss wegen einer Bauchmuskelverletzung pausieren und das Turnier kommende Woche in Prag (CZE) absagen.
Mandy Minella muss das Turnier kommende Woche in Prag absagen.
Tennisturnier in Caserta (I)
Mandy Minella steht in der zweiten Runde des ITF-Sandplatzturniers in Caserta (I). Die 29-Jährige, die an Nummer eins gesetzt ist, bezwang Kristina Schmiedlova (SVK) zum Auftakt mit 6:3, 6:1.
Mandy Minella schlägt nun in Caserta statt in Paris auf.