Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella: "New York ist aufregend"
Sport 2 Min. 23.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Minella: "New York ist aufregend"

Mandy Minella spielt 2019 zum elften Mal in New York.

Minella: "New York ist aufregend"

Mandy Minella spielt 2019 zum elften Mal in New York.
Foto: Fernand Konnen
Sport 2 Min. 23.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Minella: "New York ist aufregend"

David THINNES
David THINNES
"New York ist unglaublich aufregend", so Mandy Minella vor den US Open, wo die 33-Jährige bisher am erfolgreichsten war.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Minella: "New York ist aufregend"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Andy Roddick war vor 13 Jahren die Nummer drei Welt und galt bei den US Open als großer Favorit auf den Turniersieg. Doch Gilles Muller machte dem US-Amerikaner einen Strich durch die Rechnung.
Gilles Muller of Luxembourg hits a return to Andy Roddick of the United States during their match at the U.S. Open in Flushing Meadows, New York, August 30, 2005.  Muller defeated Roddick 7-6 7-6 7-6.      REUTERS/Brian Snyder
Interview mit Mandy Minella
Ihr mittlerweile revidierter Entschluss zum Karriereende, ihre starke Saison 2016 und ihre künftige Turnierplanung: Mandy Minella liefert interessante Einblicke.
"Ich habe mich in Asien in der jüngeren Vergangenheit nicht besonders wohl gefühlt."