Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella: "Ich war glücklich und euphorisch"
Sport 12 13.05.2020

Minella: "Ich war glücklich und euphorisch"

Mandy Minella (l.) und Eléonora Molinaro.

Minella: "Ich war glücklich und euphorisch"

Mandy Minella (l.) und Eléonora Molinaro.
Foto: Chris Karaba
Sport 12 13.05.2020

Minella: "Ich war glücklich und euphorisch"

Joe TURMES
Joe TURMES
Mandy Minella stand am Mittwoch zum ersten Mal seit zwei Monaten wieder auf dem Tennisplatz. Sie absolvierte eine Trainingseinheit mit ihrer Clubkollegin Eléonora Molinaro.

Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass Luxemburgs beste Tennisspielerinnen, Mandy Minella und Eléonora Molinaro, während rund zwei Monaten nicht mehr gegen einen Ball schlagen konnten.

Am Mittwoch trainierten sie auf der Anlage ihres Vereins TC Arquebusiers. "Ich war glücklich und euphorisch, wieder zu spielen", so Minella. Bei den Schlägen hatte sie ein gutes Gefühl, aber körperlich war die erste Tenniseinheit seit Mitte März sehr anstrengend. "Die Intensität, die auf dem Platz herrscht, kann man schlecht mit Fitness- und Kraftübungen simulieren."

Das Duo hatte keine Probleme, die Sicherheitsregeln einzuhalten. Beide Spielerinnen mussten beispielsweise darauf achten, nur ihre eigenen Bälle anzufassen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema