Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Minella erreicht zweite Runde in Taiwan
Sport 09.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Tennis

Minella erreicht zweite Runde in Taiwan

Mandy Minella besiegte ihre junge Konkurrentin in zwei Sätzen.
Tennis

Minella erreicht zweite Runde in Taiwan

Mandy Minella besiegte ihre junge Konkurrentin in zwei Sätzen.
Archivfoto: Fernand Konnen
Sport 09.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Tennis

Minella erreicht zweite Runde in Taiwan

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Mandy Minella hat bei den Taiwan Open die zweite Runde erreicht. Gegen die besser klassierte Japanerin Naomi Osaka siegte die Luxemburgerin mit 6:2, 7:6 (7:4).

(DW) - Mandy Minella (WTA 173) hat bei den Taiwan Open (Hart/436 750 US-Dollar) in Kaohsiung die zweite Runde erreicht.

Gegen die erst 18 Jahre alte Japanerin Naomi Osaka, Nummer 112 der Weltrangliste, setzte sich die Luxemburgerin im ersten Satz zunächst souverän mit 6:2 durch. Im zweiten Durchgang ging es allerdings äußerst enger zu: Erst im Tiebreak holte sich die 30-jährige Minella mit 7:6 (6:4) den Sieg nach 1.14' Spielzeit.

Damit beendete die Luxemburgerin ihre Negativserie von vier sieglosen Spielen in Folge. In der zweiten Runde trifft Minella auf die Lokalmatadorin Su-Wei Hsieh (81).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tennis: Taiwan Open
Sie hat nicht aufgegeben und ist am Ende belohnt worden: Mandy Minella ist bei den Taiwan Open eine Runde weiter. Außerdem steht sie in der Weltrangliste wieder unter den Top 100.
Mandy Minella ist eine Runde weiter.
Mandy Minella steht in der dritten Qualifikationsrunde beim WTA-Hallenturnier in Linz. Am Montag geht es nun gegen die ehemalige Weltranglistenfünfte Daniela Hantuchova.
Mandy Minella spielt eine starke Saison 2016.
Mit einem Sieg gegen die Japanerin Misa Eguchi hat sich Mandy Minella für die dritte Qualifikationsrunde des Tennisturniers in Wimbledon qualifiziert. Dort wartet die Tschechin Barbora Stefkova.
Mandy Minella bewies im dritten Durchgang Nerven.
Beim ITF-Turnier in Kirkland (USA)
Trotz Satzverlust: Die Luxemburgerin setzt sich mit 3:6, 6:1 und 6:4 gegen die Schwedin Sofia Arvidsson durch.
Mandy Minella (hier bei den Luxembourg Open 2014) setzte sich gegen Sofia Arvidsson durch.
Tennis / In Las Vegas
Mandy Minella hat beim ITF-Tennisturnier in Las Vegas das Viertelfinale erreicht. Die Luxemburgerin bezwang Lauren Albanese aus den USA in der Runde der letzten 16 mit 6:4, 6:2.
Mandy Minella (hier bei den Luxembourg Open 2012) erreichte in Las Vegas problemlos die zweite Runde.
Tennisturnier in Brasilien
Mandy Minella (WTA 216) hat die Überraschung in der Erstrundenpartie beim WTA-Turnier in Florianopolis (BRA) nur knapp verpasst. Gegen die US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands (115) musste sich die Luxemburgerin geschlagen geben.
Mandy Minella konnte im dritten Satz keinen Nutzen aus ihrem Vorsprung ziehen.