Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Meine Söhne wollten, dass ich Pokale mitbringe"
Sport 5 Min. 02.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tennisass Gilles Muller im Interview

"Meine Söhne wollten, dass ich Pokale mitbringe"

Gilles Muller in Sydney mit seinen Söhnen Lenny und Nils.
Tennisass Gilles Muller im Interview

"Meine Söhne wollten, dass ich Pokale mitbringe"

Gilles Muller in Sydney mit seinen Söhnen Lenny und Nils.
Foto: AFP
Sport 5 Min. 02.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tennisass Gilles Muller im Interview

"Meine Söhne wollten, dass ich Pokale mitbringe"

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Gilles Muller ist beim Grand Slam in Wimbledon an Nummer 16 gesetzt. Im Interview spricht er über dieses Privileg und darüber, dass sich seine beiden Söhne über die Turniersiege freuten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Meine Söhne wollten, dass ich Pokale mitbringe"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Montag beginnt für Gilles Muller das Wimbledonturnier. Im Interview mit dem "Luxemburger Wort" spricht der 35-Jährige über die schwierige Saison und die Gründe.
Gilles Muller / Foto: AFP
Andy Murray hat auf seinem Weg zurück auf die ATP-Tour einen erneuten Rückschlag hinnehmen müssen. Der Schotte sagte den geplanten Start beim Rasenturnier in 's-Hertogenbosch in der kommenden Woche ab.
Bis zur Rückkehr von Andy Murray wird es noch etwas dauern.
Wimbledon-Spielplan für Montag liegt vor
Gilles Muller und Mandy Minella werden sich am Montag etwas gedulden müssen, ehe sie in Wimbledon aufschlagen dürfen. Das Duell zwischen Muller und Fucsovics findet auf dem besonderen Court 18 statt.
Gilles Muller wird im dritten Spiel des Tages auf Court 18 zum Einsatz kommen.
Gilles Muller ist in Wimbledon an Nummer 16 gesetzt, wie der Veranstalter am Mittwochmorgen mitgeteilt hat.
Gilles Muller war bei einem Grandslam-Turnier noch nie höher gesetzt.
Alles zum Überflieger in einem Artikel
Viertelfinale in Chennai, Halbfinale in Sydney und Achtelfinale bei den Australian Open, dem ersten Grand Slam des Jahres. So lauten die diesjährigen Resultate, die Gilles Muller, dazu verhalfen, um in der Weltrangliste auf Platz 36, und somit so weit nach oben wie noch nie zu kommen.
NEW YORK, NY - SEPTEMBER 02: Gilles Muller of Luxembourg in action against Ernests Gulbis of Latvia during Day Five of the 2011 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 2, 2011 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.   Chris Trotman/Getty Images/AFP== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==