Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Mein großer Traum war das Synchronschwimmen"
Sport 4 Min. 11.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Mein großer Traum war das Synchronschwimmen"

Christiane Wickler stieg früh ins Berufsleben ein.

"Mein großer Traum war das Synchronschwimmen"

Christiane Wickler stieg früh ins Berufsleben ein.
Foto: Anouk Antony
Sport 4 Min. 11.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Mein großer Traum war das Synchronschwimmen"

David THINNES
David THINNES
Christianne Wickler ist die Gesprächspartnerin im sechsten Teil der Interviewserie "Auszeit".
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Mein großer Traum war das Synchronschwimmen"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Dirigent und Komponist Gast Waltzing ist der Gesprächspartner im zweiten Teil der Interviewserie "Auszeit" und redet über sein Verhältnis zum Sport und seine Anfänge in der Musik.
Gast Waltzing - Photo : Pierre Matgé
Das "Luxemburger Wort" startet mit "Auszeit" eine neue Serie: Ziel ist es, Gespräche mit Personen zu führen, die auf den ersten Blick nichts mit Sport zu tun haben. Andy Bausch erklärt zum Auftakt seine Lieblingssportfilme.
Sicherer Rückhalt im Fußballtor, Vorbild im Tischtennis, Leistungsträger im Volleyball: Sportler mit ausländischen Wurzeln spielen in einigen Luxemburger Nationalmannschaften zum Teil wichtige Rollen.
Ni Xia Lian (l.) agierte bei den JPEE mit Sarah de Nutte im Doppel.