Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mats Wilander im Interview: "Es gibt zu viel Konkurrenz zwischen den Sportarten"
Sport 5 Min. 21.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Mats Wilander im Interview: "Es gibt zu viel Konkurrenz zwischen den Sportarten"

Mats Wilander übt Kritik an der Professionalisierung des Sports.

Mats Wilander im Interview: "Es gibt zu viel Konkurrenz zwischen den Sportarten"

Mats Wilander übt Kritik an der Professionalisierung des Sports.
Foto: Anouk Antony
Sport 5 Min. 21.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Mats Wilander im Interview: "Es gibt zu viel Konkurrenz zwischen den Sportarten"

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Mats Wilander war einmal die Nummer eins der Tenniswelt. Nun unterrichtet der 52-Jährige Kinder und Tennisbegeisterte. Im Interview spricht der Schwede über seine Karriere - und übt Kritik an der Entwicklung des Sports.

Interview: Andrea Wimmer

Mats Wilander war einst der beste Tennisspieler der Welt. Zwischen Herbst 1988 und Januar 1989 war der Schwede 20 Wochen lang die Nummer eins der Rangliste. Er gewann sieben Grand-Slam-Titel und drei Mal den Davis-Cup.

Am Mittwoch gibt er ein Gastspiel in Luxemburg ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei den US Open im Tennis: Cilic triumphiert im Big Apple
Marin Cilic ist in die Fußstapfen seines Trainers Goran Ivanisevic getreten. Der 25-Jährige gewann das Finale bei den US Open gegen Kei Nishikori (JPN) und damit als zweiter Kroate in der Geschichte des Profitennis ein Grand-Slam-Turnier.
Marin Cilic war die Freude nach dem Sieg anzusehen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.