Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Martin verlässt Quick-Step
Sport 18.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Radsport

Martin verlässt Quick-Step

Daniel Martin fuhr zwei Jahre für Quick-Step.
Radsport

Martin verlässt Quick-Step

Daniel Martin fuhr zwei Jahre für Quick-Step.
Foto: Cyclingpix.lu
Sport 18.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Radsport

Martin verlässt Quick-Step

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Daniel Martin wird ab der kommenden Saison für das Team UAE fahren. Das könnte bedeuten, dass Bob Jungels beim Team Quick-Step noch mehr Verantwortung bekommt.

(DW) - Der irische Radprofi Daniel Martin wird die belgische Mannschaft Quick-Step verlassen. Der 30-Jährige, der bei der vergangenen Tour de France Sechster wurde, hat einen Zweijahresvertrag bei der Mannschaft UAE unterzeichnet.

Für den Luxemburger Bob Jungels könnte dies heißen, dass er nun noch mehr Verantwortung bekommt. Der 25-Jährige war neben Martin einer der wenigen Klassementsfahrer im Quick-Step-Team.

Martin lag bei der Tour de France in einer aussichtsreichen Position auf einen Podiumsplatz, bevor ihn ein Sturz zurückwarf. Mit starken Leistungen fuhr er immerhin wieder auf Rang sechs vor.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Luxemburger Radsportfans können sich freuen: Bob Jungels fährt im kommenden Jahr die Tour de France. Das verriet sein Chef Patrick Lefevere im Interview.
Bob Jungels soll die Rolle des Kapitäns beim Quick-Step-Team übernehmen.
Der Deutsche ersetzt Mark Cavendish beim belgischen Team Etixx-Quick Step als Sprintkapitän. Teamchef Patrick Lefevere meint: "Er ist einer der besten Sprinter der Radsport-Geschichte".
Achtmaliger Etappensieger bei der Tour de France und künftig Teamkollege von Bob Jungels bei Etixx-Quick-Step: Marcel Kittel (D).