Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Marie Schreiber und ihre WM-Ambitionen
Sport 4 Min. 29.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Cyclocross in Fayetteville

Marie Schreiber und ihre WM-Ambitionen

Marie Schreiber fuhr bei der EM im U23-Rennen der Frauen auf Rang sieben.
Cyclocross in Fayetteville

Marie Schreiber und ihre WM-Ambitionen

Marie Schreiber fuhr bei der EM im U23-Rennen der Frauen auf Rang sieben.
Foto: cyclingpix.lu
Sport 4 Min. 29.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Cyclocross in Fayetteville

Marie Schreiber und ihre WM-Ambitionen

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Bei den sechs WM-Rennen am Wochenende ist nur einmal eine Fahrerin aus Luxemburg dabei. Alle Hoffnungen ruhen auf Marie Schreiber.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Marie Schreiber und ihre WM-Ambitionen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cyclocross-Meisterschaften
Die Cyclocross-Landesmeisterschaften hatten es in sich. Regen, Schnee und Matsch sorgten für spektakuläre Bilder und beste Radsport-Action.
Isabelle Klein (Toproad Roeserbann) - Cyclocross Landesmeisterschaft 2022 in Ettelbrück - Rennen der Frauen - Foto: Serge Waldbillig
Christine Majerus und Marie Schreiber bleiben beim Weltcup in Namur hinter den Erwartungen zurück. Grund zur Panik gibt es aber nicht.
Der Cyclocross in Contern endete bei den Frauen mit dem Triumph einer Luxemburgerin. Marie Schreiber war nicht zu schlagen.