Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Manchester United trennt sich von Trainer Solskjaer
Sport 21.11.2021
Fußball

Manchester United trennt sich von Trainer Solskjaer

Ole Gunnar Solskjaer erhält eine Abfindung von fast neun Millionen Euro.
Fußball

Manchester United trennt sich von Trainer Solskjaer

Ole Gunnar Solskjaer erhält eine Abfindung von fast neun Millionen Euro.
Foto. AFP
Sport 21.11.2021
Fußball

Manchester United trennt sich von Trainer Solskjaer

Manchester United entlässt Teammanager Ole Gunnar Solskjaer. Zinédine Zidane soll Cristiano Ronaldo und Co. zu altem Glanz führen.

(sid) - Bei Real Madrid waren Zinédine Zidane und Cristiano Ronaldo ein königliches Traumduo, jetzt sollen die Weltstars ein tief gefallenes Manchester United zurück auf den Fußball-Thron führen.

Erfolgscoach Zidane gilt als Wunschlösung des englischen Rekordmeisters für die Nachfolge von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer. Die erwartete Trennung vom glücklosen Norweger bestätigte United einen Tag nach dem demütigenden 1:4 bei Aufsteiger FC Watford.


(FILES) In this file photo taken on September 10, 2019 a Qatari football fan cheers for his team with a scarf showing the number 2022 for the upcoming FIFA World Cup, during world cup Qatar 2022 and AFC Asian cup China 2023 preliminary joint qualification round 2 match between Qatar and India, at the Jassim Bin Hamad Stadium in Doha. (Photo by AFP)
Ein Boykott der WM macht keinen Sinn
In einem Jahr findet das Eröffnungsspiel in Katar statt. Dorthin hätte die Fußball-WM nie vergeben werden dürfen.

Als Interimstrainer springt dessen bisheriger Assistent Michael Carrick ein, bis ein neuer Coach gefunden ist. Laut „Times“ hat United das Angebot für Traumkandidat Zidane bereits erhöht. Der Franzose hatte seit seinem Abschied von Real im Mai pausiert, laut „Manchester Evening News“ aber kürzlich einen Englisch-Kurs begonnen.

Solskjaer, der erst im Sommer bis 2024 bei United verlängert hatte, soll nach drei titellosen Jahren eine Abfindung in Höhe von 7,5 Millionen Pfund (fast neun Millionen Euro) kassieren.

Zinédine Zidane soll mit Englisch-Kursen begonnen haben.
Zinédine Zidane soll mit Englisch-Kursen begonnen haben.
Foto: AFP

Der 48-Jährige werde „immer eine Legende bei Manchester United bleiben“, hieß es in der Stellungnahme des Clubs. Man habe die Entscheidung „mit großem Bedauern“ getroffen. Doch nach der fünften Ligapleite in den jüngsten sieben Spielen war sie nur logisch. Auch die US-amerikanische Besitzerfamilie Glazer senkte den Daumen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der 45 Jahre alte Fußballtrainer wird Real Madrid nach dem Champions-League-Hattrick verlassen. Das teilte der Franzose am Donnerstag auf einer Pressekonferenz mit.
ARCHIV - 26.05.2018, Ukraine, Kiew: Fußball: Champions League, Real Madrid - FC Liverpool, K.o.-Runde, Finale im Olimpiyskiy National Sports Complex. Madrids Trainer Zinedine Zidane geht bei der Siegerehrung am Pokal vorbei. (zu dpa «Medien: Zidane tritt als Trainer von Real Madrid zurück» am 31.05.2018) Foto: Ina Fassbender/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Am Dienstag war Christian Karembeu als Redner bei der ICT Spring in Kirchberg. Der ehemalige Welt- und Europameister verriet im Interview unter anderem, wem er in der Champions League die Daumen drückt.
Christian Karembeu war ein angenehmer Gesprächspartner.
Am Montag wurde Cristiano Ronaldo als Weltfußballer ausgezeichnet. Nationaltrainer Luc Holtz ist allerdings der Meinung, dass Lionel Messi noch stärker als der Portugiese ist.
Luc Holtz: "Bei der Weltfußballerwahl soll man die individuelle Leistung bewerten."