Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Manchester United entlässt Mourinho
Sport 18.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Manchester United entlässt Mourinho

José Mourinho stand in den vergangenen Monaten permanent in der Kritik und fiel durch unpassendes Verhalten auf.

Manchester United entlässt Mourinho

José Mourinho stand in den vergangenen Monaten permanent in der Kritik und fiel durch unpassendes Verhalten auf.
Foto: DPA
Sport 18.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Manchester United entlässt Mourinho

Der englische Fußballclub Manchester United hat Coach José Mourinho entlassen. Bis Saisonende soll ein Interimstrainer übernehmen.

(sid) - Manchester United hat seinen Teammanager José Mourinho entlassen. Dies teilte der englische Fußball-Rekordmeister am Dienstag mit. United belegt nach dem 17. Spieltag der Premier League mit 19 Punkten Rückstand auf Liverpool nur den sechsten Platz. Ein Interimscoach, der das Team bis zum Saisonende betreuen soll, werde in Kürze ernannt, teilte United mit.

Der 55-jährige Portugiese Mourinho hatte seinen Posten bei den Red Devils im Sommer 2016 angetreten. Der Kontrakt lief noch bis zum Ende der laufenden Saison und enthielt eine Option auf weitere Zusammenarbeit.

Mourinho ist einer der erfolgreichsten Vereinstrainer der Welt. The Special One gewann in vier europäischen Ligen insgesamt zehn Meistertitel. Mit dem FC Porto (2004) und Inter Mailand (2010) triumphierte Mourinho in der Champions League. Mit United gewann er 2016/17 die Europa League, Porto führte er 2003 zum Titel im Vorgängerwettbewerb UEFA-Cup. Mit Real Madrid und dem FC Chelsea blieben ihm trotz großer Erfolge auf nationaler Ebene internationale Triumphe versagt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Aggro-Jubel des José Mourinho
Manchester Uniteds Trainer José Mourinho ist wieder mal durchgedreht. Beim Champions-League-Sieg gegen Young Boys Bern schmetterte der Portugiese einen Wasserbehälter zu Boden.
Manchester United's Portuguese manager Jose Mourinho speaks during a press conference at Old Trafford in Manchester, north west England on November 26, 2018, on the eve of their UEFA Champions League group H football match against Young Boys. (Photo by Oli SCARFF / AFP)
Premier League: Conte wird Chelsea-Coach
Der italienische Nationaltrainer Antonio Conte wird nach der EM in Frankreich wie erwartet Trainer beim FC Chelsea. Der 46-Jährige soll den englischen Meister drei Jahre betreuen.
Antonio Conte soll den FC Chelsea zurück in die Erfolgsspur führen.
Champions League: Bleibt der FC Bayern weiterhin unbesiegt?
In der Gruppenphase der Champions League geht es allmählich ans Eingemachte. Am vorletzten Spieltag sind einige Clubs zum Siegen verdammt, wollen sie das Achtelfinale erreichen. Der FC Bayern München hat sich den Einzug in die nächste Runde gesichert, will aber unbesiegt bleiben.
Die Stimmung im Lager des FC Bayern München ist toll.