Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Manchester City feiert Rekordsieg
Sport 21.09.2019

Manchester City feiert Rekordsieg

Selbst Perfektionist Pep Guardiola dürfte an der Leistung seiner Mannschaft eher wenig auszusetzen haben.

Manchester City feiert Rekordsieg

Selbst Perfektionist Pep Guardiola dürfte an der Leistung seiner Mannschaft eher wenig auszusetzen haben.
Foto: AFP
Sport 21.09.2019

Manchester City feiert Rekordsieg

Mit 8:0 schlägt das Team des spanischen Trainers Pep Guardiola den FC Watford.

(SID) - Meister Manchester City hat sich eine Woche nach der ersten Saisonniederlage in der englischen Premier League den Frust von der Seele geschossen. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola fertigte Schlusslicht FC Watford mit 8:0 (5:0) ab und bleibt damit Jürgen Klopps FC Liverpool, der am Sonntag im Topspiel beim FC Chelsea gefordert ist, auf den Fersen. Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur verlor derweil durch das 1:2 (1:0) bei Leicester City den Anschluss an die Spitze.


(L-R) Manchester City's Belgian defender Vincent Kompany, Manchester City's Brazilian striker Gabriel Jesus, Manchester City's Brazilian midfielder Fernandinho, Manchester City's English defender Kyle Walker celebrate at the final whistle of the English Premier League football match between Brighton and Hove Albion and Manchester City at the American Express Community Stadium in Brighton, southern England on May 12, 2019. - Manchester City held off a titanic challenge from Liverpool to become the first side in a decade to retain the Premier League on Sunday by coming from behind to beat Brighton 4-1 on Sunday. (Photo by Glyn KIRK / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /
Manchester City ist englischer Meister
Manchester City verteidigt in der Premier League erfolgreich den Titel und sichert sich mit einem klaren Sieg in Brighton die sechste Meisterschaft.

Die Citizens starteten eine Woche nach der Pleite beim von Daniel Farke trainierten Aufsteiger Norwich City (2:3) furios in die Partie und führten bereits nach 18 Minuten mit 5:0 - nie zuvor ging eine Mannschaft in der Premier League schneller mit fünf Toren in Führung. Den höchsten Premier-League-Sieg überhaupt verpasste City um ein Tor. Stadtrivale United hatte 1999 9:0 gegen Ipswich Town gewonnen.

Agüero schreibt Premier-League-Geschichte

Nach dem Blitzstart durch David Silva (1.) erhöhte Sergio Agüero (6./Foulelfmeter), der damit als erster Spieler der Premier-League-Geschichte in jedem der ersten sechs Spiele getroffen hat. Riyad Mahrez (13.), Bernardo Silva (15., 49, 60.), Nicolas Otamendi (18.) und Kevin de Bruyne (85.) legten nach. Nationalspieler Ilkay Gündogan kam trotz seiner starken Vorstellung in der Champions League bei Schachtjor Donezk (3:0) nicht zum Einsatz.

Für Tottenham, Gruppengegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München in der Königsklasse, gab es drei Tage nach dem ernüchternden Remis bei Olympiakos Piräus (2:2) die nächste Enttäuschung. Harry Kanes Führungstreffer (29.) reichte den Spurs gegen Leicester nicht zum Erfolg. Ricardo Pereira (69.) und James Maddison (85.) schossen den Meister von 2016 zum Sieg und auf Tabellenplatz drei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Klopp: "Ich will das unbedingt"
Erhoffte Erlösung oder böse Überraschung? Im Finale der Champions League möchte sich der FC Liverpool gegen Tottenham die europäische Krone aufsetzen.
TOPSHOT - Liverpool manager Jurgen Klopp speaks during a press conference at the Melwood Training ground in Liverpool, northwest England on May 28, 2019. (Photo by Anthony Devlin / AFP)
Guardiola verzweifelt: "Es ist grausam"
Das Starensemble von Manchester City ist nach einem verrückten Spiel im Viertelfinale der Champions League gescheitert. Pep Guardiola kann den Henkelpott offenbar nur mit Barcelona gewinnen.
Manchester City's Spanish manager Pep Guardiola reacts during the UEFA Champions League quarter final second leg football match between Manchester City and Tottenham Hotspur at the Etihad Stadium in Manchester, north west England on April 17, 2019. - The match ended 4-4, but Tottenham progress to the semi finals on goal difference. (Photo by Lindsey PARNABY / AFP)
In der Champions League: Der FC Bayern demütigt die AS Rom
Der FC Bayern von Trainer Pep Guardiola ist mit dem höchsten Auswärtssieg seiner Europapokal-Geschichte Richtung Achtelfinale der Champions League gestürmt. Bei der chancenlosen AS Rom gewann der deutsche Rekordmeister mit sehenswerten Toren und feinen Kombination 7:1.
Arjen Robben leitete den Kantersieg des FC Bayern ein.