Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgs U21-Auswahl holt ersten Punkt
Sport 07.09.2021 Aus unserem online-Archiv
EM-Qualifikation

Luxemburgs U21-Auswahl holt ersten Punkt

Irvin Latic und die Luxemburger ärgern Irland um Dawson Devoy (l.).
EM-Qualifikation

Luxemburgs U21-Auswahl holt ersten Punkt

Irvin Latic und die Luxemburger ärgern Irland um Dawson Devoy (l.).
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 07.09.2021 Aus unserem online-Archiv
EM-Qualifikation

Luxemburgs U21-Auswahl holt ersten Punkt

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die FLF-Nachwuchsfußballer trotzen Irland in der EM-Qualifikation ein Unentschieden ab. Luxemburgs Tor erzielt ein Joker.

Erster Punkt im vierten Spiel: Nach zuvor drei Niederlagen hat sich Luxemburgs U21-Auswahl am Dienstag in der EM-Qualifikation mit einem 1:1-Unentschieden von Irland getrennt. 

In Düdelingen waren die Gäste nach 70 Minuten durch Colm Whelan in Führung gegangen. Der in der 54.' eingewechselte Dylan Kuete erzielte das Ausgleichstor (84.') per Elfmeter. Drei Minuten zuvor war bei Irland Ryan Johansson eingewechselt worden, der auch schon für die U21-Auswahl Luxemburgs auflief. 

Gianni Medina kämpft mit der FLF-Auswahl gegen Gavin Kilkenny (r.) und Irland bis zum Schluss.
Gianni Medina kämpft mit der FLF-Auswahl gegen Gavin Kilkenny (r.) und Irland bis zum Schluss.
Foto: Stéphane Guillaume

Nach dem Unentschieden belegt das FLF-Team in der EM-Qualifikationsgruppe F zwar immer noch den letzten Rang, über den Punktgewinn freut sich Trainer Manuel Cardoni trotzdem.

Für Irland wird Luxemburg derweil immer mehr zum Angstgegner. Am 27. März hatte die A-Nationalmannschaft mit 0:1 gegen die FLF-Auswahl verloren. Das Team von Trainer Luc Holtz trifft am Dienstagabend (20.45 Uhr) in einem Testspiel auf Katar.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Große Enttäuschung: Luxemburgs U21-Auswahl hat ihr erstes Qualifikationsspiel für die EM 2019 verloren. Gegen Kasachstan unterlag das Team in Oberkorn mit 1:2.
Edvin Muratovic (links) erzielte die frühe Führung für Luxemburg.
Auftakt der Fußball-EM-Qualifikation
Zum Auftakt der EM-Qualifikation trennten sich Luxemburg und Weißrussland mit einem 1:1-Unentschieden. Die FLF-Auswahl war in der ersten Halbzeit die klar bessere Elf, musste am Ende aber ihrem hohen Tempo Tribut zollen.
Einmal durchatmen: Chris Philipps nach dem Spielende.
1:1 der Nationalmannschaft gegen 1. FC Köln
In der Generalprobe auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland am kommenden Montag trennte sich die Luxemburger Fußball-Nationalmannschaft mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden vom 1. FC Köln.
Großer Jubel nach dem Treffer zum 1:1-Ausgleich.