Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgs Fußballerinnen starten Siegesserie
Sport 12.04.2022
Fußball

Luxemburgs Fußballerinnen starten Siegesserie

Amy Thompson (l.) schoss für die FLF-Auswahl vier Tore in drei Tagen.
Fußball

Luxemburgs Fußballerinnen starten Siegesserie

Amy Thompson (l.) schoss für die FLF-Auswahl vier Tore in drei Tagen.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 12.04.2022
Fußball

Luxemburgs Fußballerinnen starten Siegesserie

André KLEIN
André KLEIN
Drei Tage nach dem Last-Minute-Triumph gegen Lettland schlägt die FLF-Auswahl auch Nordmazedonien.

Sechs Punkte aus zwei Spielen. Besser hätte es für die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen nicht laufen können. 

Bereits am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Dan Santos gegen Lettland in einer an Dramatik nicht zu überbietenden Schlussphase mit 3:2 durch, nachdem das Spiel wegen widriger Wetterbedingungen um einen Tag verschoben werden musste. 

Doppeltorschützin Amy Thompson (r.) und Doppelvorlagen-Geberin Marta Estevez jubeln gemeinsam.
Doppeltorschützin Amy Thompson (r.) und Doppelvorlagen-Geberin Marta Estevez jubeln gemeinsam.
Foto: Stéphane Guillaume

Dies war bei überwiegend Sonnenschein und milden Temperaturen um die 20° Celsius am Dienstag in Esch beim Aufeinandertreffen mit Nordmazedonien zum Glück nicht nötig. 


Amy Thompson après le second but. Noémie Tiberi, Charlotte Schmit et Caroline Jorge. Luxembourg. Football : Luxembourg – Lettonie, éliminatoires coupe du monde 2023 Australie/Nouvelle-Zélande (Groupe D). Stade Municipal, Bettembourg.  Foto : Stéphane Guillaume
Luxemburg siegt nach dramatischer Schlussphase
Luxemburgs Fußballfrauen haben es geschafft. Gegen Lettland setzen sie sich durch. Und machen es ganz spannend.

Gegen die Südeuropäerinnen konnte man bereits das Hinspiel in der WM-Qualifikation (Gruppe D) im Oktober mit 3:2 gewinnen und wollte vor heimischen Publikum natürlich nachlegen. 

Anstoß, Tor, Schock und Amy Thompson

Doch nachdem erst wenige Sekunden im Stade Emile Mayrisch in Esch gespielt waren, lag man schon mit einem Tor zurück. Gentjana Rochi schoss die Gäste schon nach einer Minute in Führung.

Nach dem frühen Schock mussten sich die Luxemburgerinnen erst einmal sammeln, kamen aber nach und nach immer besser in die Partie. In der 28.' war es dann so weit – Amy Thompson, die schon für den späten Sieg gegen Lettland sorgte – glich für die Roten Löwinnen aus. Und es sollte noch besser kommen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte schoss Thompson die FLF-Auswahl sogar noch in Führung. Marta Estevez bereitet beide Treffer von Thompson vor, der ihr zweiter Doppelpack binnen drei Tagen gelang.

Bei den FLF-Frauen wächst eine eingeschworene Gemeinschaft zusammen.
Bei den FLF-Frauen wächst eine eingeschworene Gemeinschaft zusammen.
Foto: Stéphane Guillaume Headline : Football : Luxembourg -



Terrain enneigé. Football : Luxembourg – Lettonie, éliminatoires coupe du monde 2023 Australie/Nouvelle-Zélande (Groupe D). Stade Jos Haupert, Niederkorn.  Foto : Stéphane Guillaume
Fußball-Länderspiel der Frauen gegen Lettland verschoben
Das WM-Qualifikationsspiel der Luxemburger Frauen gegen Lettland musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes verlegt werden.

Über die zweite Halbzeit verteilt gab es auf beiden Seiten jeweils vier Wechsel, was den Spielfluss etwas störte, aber den Luxemburgerinnen in die Karten spielen sollte. Der Auswahl Nordmazedoniens fiel es zunehmend schwerer, die Luxemburgerinnen in Bedrängnis zu bringen, während die FLF-Auswahl geschickt verteidigte.

Der Halbzeitstand sollte dann auch das Endergebnis sein und sorgte für den zweiten Sieg der Santos-Elf in zwei Spielen, mit zwei mal zwei Toren von der groß aufspielenden Thompson.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EM-Qualifikation im Fußball
Mit einer enttäuschenden Leistung startete die Luxemburger Fußballnationalelf ins Jahr 2015. Beim ersten offiziellen Auftritt unterlag die Elf von Trainer Luc Holtz mit 0:3 in der Slowakei.
Peter Pekarik (C) of Slovakia fights for the ball with Stefano Bensi (down) and Mario Mutsch of Luxembourg during their Euro 2016 qualifying soccer match at the MSK stadium in Zilina March 27, 2015. REUTERS/Radovan Stoklasa