Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Vereine kennen ihre Europapokalgegner
Sport 21.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Im Handball

Luxemburger Vereine kennen ihre Europapokalgegner

Im Handball

Luxemburger Vereine kennen ihre Europapokalgegner

Foto: Fernand Konnen
Sport 21.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Im Handball

Luxemburger Vereine kennen ihre Europapokalgegner

Seit Dienstag stehen die Gegner der Luxemburger Vereine im Europapokal fest. Insgesamt sechs Teams wollen ihre Klasse unter Beweis stellen.

(jot) - Seit Dienstag stehen die Gegner der Luxemburger Vereine im Europapokal fest. Nach Skandinavien geht es für die Vereine im EHF-Cup. Pokalsieger HB Käerjeng trifft in der ersten Runde auf Ystad aus Schweden, während sich Meister Düdelingen mit Haslum aus Norwegen misst. In der zweiten Runde würde Permskie Medvedi aus Russland auf Käerjeng und ein Champions-League-Qualifikant auf Düdelingen warten.

Berchem tritt in der zweiten Runde des Challenge-Cups auf JMS Hurry-Up Zwartemeer aus den Niederlanden. Der HB Esch bekommt es in der dritten Runde mit HC Olimpus-85-Usefs aus Moldawien zu tun. Sollte Berchem weiterkommen, würde Fyllingen Bergen aus Norwegen warten.

Die luxemburgischen Frauenteams müssen in den Osten reisen. In der zweiten Runde des EHF-Cups trifft der HB Düdelingen auf Zamet aus Kroatien und Standard auf Iuventa Michalovce aus der Slowakei.

SPIELTERMINE

MÄNNER

EHF-CUP

1. Runde: 5./6. September (Hinspiel), 12./ 13. September (Rückspiel)

2. Runde: 10./11. Oktober (Hinspiel), 17./18. Oktober (Rückspiel)

CHALLENGE-CUP

2. Runde: 10./11. Oktober (Hinspiel), 17./18. Oktober (Rückspiel)

3. Runde: 21./22. November (Hinspiel), 28./29. November (Rückspiel)

FRAUEN

EHF-CUP

2. Runde: 17./18. Oktober (Hinspiel), 24./25. Oktober (Rückspiel)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema