Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Delegation zählt 24 Personen
Sport 19.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Olympia in Rio

Luxemburger Delegation zählt 24 Personen

In Rio de Janeiro legen die Arbeiter letzte Hand an.
Olympia in Rio

Luxemburger Delegation zählt 24 Personen

In Rio de Janeiro legen die Arbeiter letzte Hand an.
Foto: Reuters
Sport 19.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Olympia in Rio

Luxemburger Delegation zählt 24 Personen

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Mit 24 Personen, Sportlern und Betreuern, reist das Luxemburger Olympische Komitee zu den Olympischen Spielen, die am 5. August in Rio de Janeiro beginnen.

(LS) - Eins vorneweg: Was wir bereits am 14. Juli verkündeten, liegt nun auch schriftlich vor. Charel Grethen ist für den Lauf über 800 m bei den Olympischen Spielen in Rio startberechtigt! Der Leichtathlet erhielt vom internationalen Leichtathletikweltverband IAAF einen sogenannten Universalitätsplatz. Am Dienstag trudelte nun mit einiger Verspätung die entsprechende schriftliche Bestätigung in Luxemburg ein.

Damit sind die zehn Sportler bestätigt, die Luxemburg bei den erstmals in Südamerika ausgetragenen Spielen vertreten. Je drei Radsportler und Schwimmer (Chantal Hoffmann, Christine Majerus und Fränk Schleck bzw. Laurent Carnol, Julie Meynen und Raphaël Stacchiotti), zwei Leichtathleten (Charel Grethen und Charline Mathias) sowie je ein Tennisspieler (Gilles Muller) und eine Tischtennisfrau (Ni Xia Lian).

Die Olympiateilnahme von Charel Grethen wurde nun auch schriftlich bestätigt.
Die Olympiateilnahme von Charel Grethen wurde nun auch schriftlich bestätigt.
Foto: Christian Kemp

Das COSL hat auch die Liste jener Personen veröffentlicht, die die Athleten vor Ort betreuen. Als Trainer reisen Camille Schmit (Leichtathletik), Bernard Baldinger (Radsport), Ingolf Bender (Schwimmen), Alexandre Lisiecki (Tennis) und Tommy Danielsson (Tischtennis) an. Alain Feiereisen steht den Radsportlern als Mechaniker zur Verfügung.

Medizinisch und paramedizinisch werden die Sportler von Dr. Axel Urhausen, Dr. Christian Nührenbörger, Gilles Hendel, Jérôme Pauls, Laurent Radrizzi und Brian Rasmussen umsorgt. Anzumerken ist, dass nicht alle Ärzte und Physiotherapeuten beständig vor Ort sein werden.

Missionschef Heinz Thews wird von Sven Klein assistiert.

Das COSL kann sich auf Terry Niesen als Attaché olympique stützen. COSL-Präsident André Hoffmann  und Generalsekretär Dan Dax werden die Spiele in Rio auf Einladung des IOC verfolgen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstag hat das Nationale Olympische Komitee seine Kader für das Jahr 2019 vorgestellt. Im Elitekader gab es einige Änderungen.
Team Letzebuerg Rollup, Banner

/ Hotel der Athleten - Pressekonferenz COSL 
/ San Marino, GSSE 2017, JPEE 2017, Spiele der kleinen europäischen Staaten, Jeux des petits etats d'Europe, Games of the small states of Europe 
/ 29.05.2017
/Hotel San Giuseppe, San Marino / 
Foto: Ben Majerus
Über 150 Sportler werden Luxemburg bei den Spielen der kleinen europäischen Staaten vertreten. Am Mittwoch wurde die Delegation vorgestellt. Klicken Sie sich durch die Fotos.
Team Presentation JPEE San Marino / Gruppenbild / 17.05.2017 / Kirchberg / BGL BNP Paris-Bas / Foto: Yann Hellers
Spiele der kleinen Staaten
Das COSL hat die Selektion für die Spiele der kleinen Staaten Ende Mai in San Marino bekannt gegeben. 152 Sportler begreift das "Team Lëtzebuerg". Die eine oder andere Überraschung blieb nicht aus.
Charline Mathias, lors du 800m a Rio de Janeiro, le 17 Aout 2016. Photo: Chris Karaba
Unterstützung für die besten Sportler
Die Bekanntgabe der beiden COSL-Leistungskader ist stets ein spannender Augenblick. Athleten, die ausscheiden, haben für die Entscheidungen des Luxemburger NOKs aber nicht immer volles Verständnis.
Charline Mathias, lors du 800m a Rio de Janeiro, le 17 Aout 2016. Photo: Chris Karaba