Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg unterliegt knapp
Sport 12.10.2015 Aus unserem online-Archiv
In der EM-Qualifikation

Luxemburg unterliegt knapp

In der zweiten Halbzeit lieferten sich Christopher Martins (r.) und Martin Skrtel ein Duell auf Augenhöhe.
In der EM-Qualifikation

Luxemburg unterliegt knapp

In der zweiten Halbzeit lieferten sich Christopher Martins (r.) und Martin Skrtel ein Duell auf Augenhöhe.
Foto: Ben Majerus
Sport 12.10.2015 Aus unserem online-Archiv
In der EM-Qualifikation

Luxemburg unterliegt knapp

Luxemburg musste sich trotz einem kämpferischen Comeback im zweiten Durchgang am letzten Spieltag der EM-Qualifikation gegen die Slowakei geschlagen geben.

(TR) - Am letzten Spieltag der EM-Qualifikationsgruppe C unterliegt Luxemburg den Gästen aus der Slowakei mit 4:2. Die Entscheidung fiel bereits in der ersten Halbzeit, als die Gäste mit drei schnellen Toren den Grundstein für den Erfolg legten. Mit diesem Sieg konnte sich die Slowakei zum ersten Mal für die Endrunde der Europameisterschaft zu qualifizieren.

Alles entschied sich innerhalb von sechs Minuten. Hamsik erzielte in der 24' mit einem feinen Linksschuss den ersten Treffer, ehe die Gäste nur sechs Minuten später per Doppelschlag durch Nemec und Mak für die frühe Entscheidung sorgten.

Kapitän Mario Mutsch:

Verteidiger Ricardo Delgado:

FLF-Präsident Paul Philipp:

Die zweite Halbzeit entwickelte sich in Richtung Luxemburgs. In eine Drangphase der Gäste hinein, nahm sich Kapitän Mutsch ein Herz und verkürzte mit einem beherzten Schuss in der 61.' aus 25 Metern. Nur 4' später wurde Joachim im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Gerson souverän zum 2:3.

Trotz großem Engagement in der Schlussphase musste Luxemburg in der Nachspielzeit gar noch das vierte Tor durch Hamsik hinnehmen.

Mehr zu diesem Thema:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EM-Qualifikation im Fußball
Mit einer enttäuschenden Leistung startete die Luxemburger Fußballnationalelf ins Jahr 2015. Beim ersten offiziellen Auftritt unterlag die Elf von Trainer Luc Holtz mit 0:3 in der Slowakei.
Peter Pekarik (C) of Slovakia fights for the ball with Stefano Bensi (down) and Mario Mutsch of Luxembourg during their Euro 2016 qualifying soccer match at the MSK stadium in Zilina March 27, 2015. REUTERS/Radovan Stoklasa