Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg mit zweiter Niederlage
Sport 07.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Handball / WM-Qualifikation

Luxemburg mit zweiter Niederlage

Dan Ley
Handball / WM-Qualifikation

Luxemburg mit zweiter Niederlage

Dan Ley
Foto: Yann Hellers
Sport 07.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Handball / WM-Qualifikation

Luxemburg mit zweiter Niederlage

Wie im Hinspiel vor drei Tagen musste die Luxemburger Handballnationalmannschaft auch im Rückspiel in der Oberkorner Sporthalle die Überlegenheit der Niederländer anerkennen. Diesmal fiel die Niederlage mit 30:34 jedoch geringer aus als noch in Almere.

(ms) - Wie im Hinspiel vor drei Tagen musste die Luxemburger Handballnationalmannschaft auch im Rückspiel in der Oberkorner Sporthalle die Überlegenheit der Niederländer anerkennen. Diesmal fiel die Niederlage mit 30:34 jedoch geringer aus als noch in Almere.

Von Beginn an zogen die Gäste, die diesmal auch im positionierten Angriffsspiel ihre Klasse zeigten, davon und wollten keinen Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen lassen. So lief das FLH-Team schnell einem Rückstand hinterher, der vor der Pause maximal sieben Treffer betrug. Die Aktionen im Angriff sowie die Ballkontrolle klappten besser, dafür waren die Lücken in der Abwehr um einiges größer als noch im Hinspiel.

Auch nach dem Seitenwechsel gaben die Niederländer den Ton an und lagen nach 39' mit 24:15 in Führung. Mit diesem deutlichen Vorsprung im Rücken schaltete ,Oranje' etwas zurück, während Luxemburg nun mit einer offensiven und aggressiven Deckung noch einmal alles versuchte. Und diese Maßnahme ging auf. Durch einige Ballgewinne kam man im Angriff zu leichten Treffern und so wurde der Rückstand mehrere Male bis auf vier Tore verkürzt. Die Moral stimmte in der Schlussphase, die Niederlage konnte zwar nicht verhindert werden, fiel mit 30:34 jedoch ansehnlich aus.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft hat in Russland auch im Rückspiel der WM-Qualifikation überzeugt. Dabei sprang zwar wieder kein Sieg, aber eine gute Leistung heraus.
Christian Boch und Co. überzeugten in beiden Spielen gegen Russland.
Nach dem bitteren Unentschieden gegen Finnland kommen Luxemburgs Handballer in der Slowakei unter die Räder. Die Hausherren stellen die Weichen früh.
Tommy Wirtz erzielte am Sonntag lediglich zwei Treffer.
Vor dem WM-Qualifikationsspiel der FLH-Auswahl gegen die Niederlande spricht Nationaltrainer Adrian Stot über die Stärken des Gegners und dem Potenzial der Luxemburger.
2009 wurde der Vertrag des Nationaltrainers vorzeitig verlängert.
Qualifikation zur Handball-WM
Die Handball-Nationalmannschaft verliert ihr erstes Qualifikationsspiel zur WM in Frankreich 2017 mit 20:26 gegen die Niederlande. Doch das Team von Adrian Stot verkaufte sich teuer.
Christian Bock gelangen sieben Treffer.