Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lucien Favre tritt als Trainer von Mönchengladbach zurück
Sport 20.09.2015 Aus unserem online-Archiv
In der Fußball-Bundesliga

Lucien Favre tritt als Trainer von Mönchengladbach zurück

Lucien Favre erlebte mit Mönchengladbach einen desaströsen Saisonstart.
In der Fußball-Bundesliga

Lucien Favre tritt als Trainer von Mönchengladbach zurück

Lucien Favre erlebte mit Mönchengladbach einen desaströsen Saisonstart.
Foto: AFP
Sport 20.09.2015 Aus unserem online-Archiv
In der Fußball-Bundesliga

Lucien Favre tritt als Trainer von Mönchengladbach zurück

Lucien Favre tritt mit sofortiger Wirkung als Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 57 Jahre alte Schweizer reagierte damit auf den schlechten Saisonstart.

(sid) - Lucien Favre ist am Sonntagabend als Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurückgetreten. Der 57 Jahre alte Schweizer reagierte damit auf den schlechten Saisonstart der Borussia mit sechs Niederlagen in der Bundesliga und Champions League. Am Samstag hatte seine Elf das rheinische Derby beim 1. FC Köln mit 0: 1 verloren.

"Nach reiflicher Überlegung und eingehender Analyse bin ich zu der Erkenntnis gekommen: Es ist in dieser Situation die beste Entscheidung, mein Amt als Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach niederzulegen", ließ Favre in einer Erklärung verlauten. Er hatte das Amt in Mönchengladbach im Februar 2011 übernommen und die Elf vom Niederrhein vom Abstiegskandidaten zum Champions-League-Teilnehmer geformt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hertha BSC hat dem FC Bayern München ein 0:0 abgetrotzt. Für den deutschen Fußball-Rekordmeister endete somit am 24. Spieltag die Serie von zehn Siegen in der Bundesliga.
Packende Zweikämpfe, allerdings keine Tore. Der FC Bayern und Hertha BSC Berlin teilten die Punkte.
Bayern München ist erneut Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Nach dem 1:0 bei Eintracht Frankfurt bleibt der Rekordmeister souverän Tabellenführer. Borussia Dortmunds Krise verschärft sich nach der Niederlage gegen Bremen. Auch Leipzig kann nicht gewinnen.
Bayern Munich's Chilean midfielder Arturo Vidal (2nd L) celebrates after scoring the 0-1 during the German first division Bundesliga football match of Eintracht Frankfurt vs FC Bayern Munich on December 9, 2017 in Frankfurt am Main, western Germany. / AFP PHOTO / Daniel ROLAND / RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. == RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050
Bei Borussia Mönchengladbach
Nun ist es offiziell: André Schubert ist nicht länger Trainer von Borussia Mönchengladbach. Der Verein will mit einem neuen Coach neue Impulse setzen. Ein Nachfolger ist bereits gefunden. Dieter Hecking übernimmt.
André Schubert ist nicht länger Trainer von Borussia Mönchengladbach.
Borussia Mönchengladbach hat den bisherigen Interimscoach André Schubert für seine Leistungen belohnt und ihn zum neuen Cheftrainer gemacht. Der 44-Jährige ersetzte Lucien Favre zu Beginn der Saison und war umgehend erfolgreich.
André Schubert brachte Borussia Mönchengladbach zurück in die Erfolgsspur.