Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leonard und George wechseln zu den Clippers
Sport 06.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Leonard und George wechseln zu den Clippers

Kawhi Leonard wird die Raptors verlassen.

Leonard und George wechseln zu den Clippers

Kawhi Leonard wird die Raptors verlassen.
Foto: AFP
Sport 06.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Leonard und George wechseln zu den Clippers

Kawhi Leonard hat sich entschieden und wird sich den L.A. Clippers anschließen. Der Finals-MVP einigte sich mit den Kaliforniern auf einen langfristigen Vertrag.

(dpa) - Basketballprofi Kawhi Leonard wechselt von NBA-Meister Toronto Raptors zu den Los Angeles Clippers. Der beste Spieler der Endspielserie zwischen den Kanadiern und den Golden State Warriors einigte sich mit den Clippers nach übereinstimmenden Medienberichten vom Samstag auf einen langfristigen Vertrag. Zudem holt das Team aus Los Angeles noch Paul George von Oklahoma City Thunder, unter anderem im Trade gegen Danilo Galilnari.


FILE - JUNE 30, 2019: It was reported that Kevin Durant of the Golden State Warriors is planning to sign with the Brooklyn Nets June 30, 2019. TORONTO, ONTARIO - JUNE 10: Kevin Durant #35 of the Golden State Warriors reacts against the Toronto Raptors in the first half during Game Five of the 2019 NBA Finals at Scotiabank Arena on June 10, 2019 in Toronto, Canada. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Vaughn Ridley/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Durant wechselt nach Brooklyn
In der Basketballwelt sorgt ein Transfer für Aufruhr: Kevin Durant verlässt die Golden State Warriors. Ihn zieht es nach New York.

Leonard konnte als sogenannter Free Agent entscheiden, bei welchem Club er in der nächsten Saison spielen will. Der 28-Jährige ist in Los Angeles geboren, spielte seit 2018 für Toronto und gewann mit den Kanadiern die NBA-Meisterschaft. In der gewonnenen Endspielserie gegen Golden State wurde Leonard als Final-MVP ausgezeichnet.

Leonard hatte nicht nur mit den Clippers und Toronto, sondern auch mit den Los Angeles Lakers über einen Vertrag gesprochen, hieß es aus gut informierten Kreisen. Leonard soll einen Maximalvertrag über vier Jahre und 142 Millionen US-Dollar von den Clippers bekommen.

Cousins zu den Lakers

Die Lakers verpflichteten einem Bericht des US-Senders ESPN zufolge Center DeMarcus Cousins. Sein Agent sagte dem Sender, Cousins habe sich mit dem Ex-Meister auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Gerüchten zufolge soll auch Spielmacher Rajon Rondo zu den Lakers wechseln und dort einen Zweijahresvertrag erhalten. Der Renommierclub um Superstar LeBron James hatte in der abgelaufenen Saison die Play-offs verpasst und baut seinen Kader derzeit radikal um.


OAKLAND, CALIFORNIA - JUNE 13: Kawhi Leonard #2 of the Toronto Raptors is awarded the MVP after his team defeated the Golden State Warriors to win Game Six of the 2019 NBA Finals at ORACLE Arena on June 13, 2019 in Oakland, California. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Lachlan Cunningham/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Toronto Raptors holen ersten NBA-Titel
Die Toronto Raptors haben zum ersten Mal die Meisterschaft in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gewonnen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema