Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leonard mit verrücktem Buzzerbeater
Sport 1 13.05.2019

Leonard mit verrücktem Buzzerbeater

Kawhi Leonards goldener Wurf bescherte den Toronto Raptors einen Last-Minute Sieg.

Leonard mit verrücktem Buzzerbeater

Kawhi Leonards goldener Wurf bescherte den Toronto Raptors einen Last-Minute Sieg.
Foto: AFP
Sport 1 13.05.2019

Leonard mit verrücktem Buzzerbeater

Kawhi Leonard hat die Toronto Raptors mit einem verrückten Wurf zur Schlusssirene ins Play-off-Halbfinale der NBA geführt.

(dpa) - Basketball-Allstar Kawhi Leonard hat die Toronto Raptors mit einem verwandelten Wurf zur Schlusssirene ins Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen NBA geführt. Die Kanadier gewannen am Sonntag das entscheidende siebte Spiel in der Viertelfinalserie gegen die Philadelphia 76ers 92:90. Leonards siegbringender Wurf sprang ganze vier Mal auf dem Ring hin und her, bevor er schließlich im Korb landete. Der 27-Jährige war mit 41 Punkten der überragende Akteur im Spiel. Bei den Sixers überzeugte Joel Embiid mit 21 Punkten und elf Rebounds.

In der Best-of-Seven-Serie konnten sich die Raptors am Ende mit 4:3 nach Spielen durchsetzen. Im Halbfinale trifft Toronto auf die an Nummer eins gesetzten Milwaukee Bucks. Das Team aus Wisconsin besiegte im Viertelfinale Eastern-Conference-Rivale Boston Celtics mit 4:1.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

In der Western Conference konnten sich die Portland Trail Blazers mit 100:96 bei den Denver Nuggets durchsetzen. Portlands C.J. McCollum war mit 37 Punkten der Matchwinner im siebten Spiel der Viertelfinalserie. Denvers Allstar Nikola Jokic (29 Punkte/13 Rebounds/neun Assists) zeigte ein weitere starke Leistung in der Niederlage. 

Im Halbfinale wartet Titelverteidiger Golden State Warriors auf die Trail Blazers. Die Kalifornier besiegten im Viertelfinale die Houston Rockets mit 4:2 nach Spielen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Philadelphia gleicht aus, Denver gewinnt Spiel eins
Die Philadelphia 76ers haben sich von einem schwachen Auftakt erholt und die Serie bei den Toronto Raptors ausgeglichen. Im anderen Spiel des Abends setzten sich die Denver Nuggets in Spiel eins der Western-Conference mit 121:113 gegen die Portland Trail Blazers durch.
TORONTO, ON - APRIL 29: Kawhi Leonard #2 of the Toronto Raptors dribbles the ball as Joel Embiid #21 and James Ennis III #11 of the Philadelphia 76ers defend during Game Two of the second round of the 2019 NBA Playoffs at Scotiabank Arena on April 29, 2019 in Toronto, Canada. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Vaughn Ridley/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Clippers bleiben am Ball, Rockets im Viertelfinale
Dank einer starken Leistung des Basketballers Lou Williams in den NBA Play-offs schmilzt der Vorsprung der Golden State Warriors auf 3:2. Am Freitag und Samstag wird ermittelt, wer auf die Houston Rockets trifft.
OAKLAND, CALIFORNIA - APRIL 24: Montrezl Harrell #5 high-fives Patrick Beverley #21 of the LA Clippers during their game against the Golden State Warriors in Game Five of the first round of the 2019 NBA Western Conference Playoffs at ORACLE Arena on April 24, 2019 in Oakland, California. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Ezra Shaw/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Irrer Dreier besiegelt Oklahoma-Aus
Die Basketballer der Oklahoma City Thunder scheiden auf brutale Art und Weise aus den Play-offs der NBA aus. Ein spektakulärer Dreier von Damian Lillard zerstört ihre Träume.
PORTLAND, OREGON - APRIL 23: Damian Lillard #0 of the Portland Trail Blazers reacts after hitting the game winning shot in Game Five of the Western Conference quarterfinals against the Oklahoma City Thunder during the 2019 NBA Playoffs at Moda Center on April 23, 2019 in Portland, Oregon. The Blazers won 118-115. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Steve Dykes/Getty Images/AFP (Photo by Steve Dykes/Getty Images)
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Houston bringt Golden State in Bedrängnis
Die Houston Rockets brauchen noch einen Sieg zum Einzug in die Finalspiele der NBA. Das Team um James Harden setzte sich im fünften Spiel der Serie gegen Titelverteidiger Golden State Warriors durch.
Chris Paul (l.) war einer der besten Spieler in Spiel fünf.
In der NBA: Golden State im Viertelfinale
Es geht auch ohne Curry: Die Warriors erledigen ihre Pflichtaufgabe gegen die Houston Rockets souverän. Der Viertelfinalgegner für Golden State heißt entweder Clippers oder Blazers.
Topscorer unter sich: James Harden (Houston, l., 35 Punkte) und Klay Thompson (27 für Golden State).
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.