Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport
Leitartikel Sport 2 Min. 05.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport

Schnelltests sind kein Allheilmittel, allerdings eine zusätzliche Sicherheit im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport

Schnelltests sind kein Allheilmittel, allerdings eine zusätzliche Sicherheit im Kampf gegen die Corona-Pandemie.
Foto: dpa
Leitartikel Sport 2 Min. 05.02.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Am Wochenende wird in Luxemburg kein Fußball gespielt. Dies ist die Konsequenz eines heillosen Durcheinanders.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Leitartikel: Schnelltest-Chaos im Sport“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Abstand halten, Maske tragen, die Hygieneregeln respektieren. Das klappte bei der Tour de France zu Beginn recht gut. Jetzt immer weniger. Hoffentlich läuft es bei der Luxemburg-Rundfahrt besser.
Vorblidlich: Diese Zuschauer tragen eine Maske, aber längst nicht alle.
Sport spielt bei der Integration eine wichtige Rolle. Die klappt allerdings auch in Luxemburg nicht zwangsläufig tadellos.
Miralem Pjanic hat sich zu einem der besten Mittelfeldspieler der Welt gemausert.
Colin Kaepernick protestierte gegen Polizeigewalt. Er kniete hin. Und avancierte zur Symbolfigur der "Black Lives Matter"-Bewegung. Auch in Luxemburg ist Zivilcourage im Kampf gegen Rassismus gefragt.
September 2016: Colin Kaepernick (v.) und Eric Reid knien während des Abspielens der US-amerikanischen Nationalhymne.