Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leclerc und Räikkönen tauschen die Cockpits
Sport 11.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Leclerc und Räikkönen tauschen die Cockpits

Auf Charles Leclerc wartet eine neue Herausforderung.

Leclerc und Räikkönen tauschen die Cockpits

Auf Charles Leclerc wartet eine neue Herausforderung.
Foto: dpa
Sport 11.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Leclerc und Räikkönen tauschen die Cockpits

In der Formel 1 wird Charles Leclerc in Zukunft für Ferrari fahren. Kimi Räikkönen wechselt im Gegenzug zu Sauber.

(dpa) - Der Monegasse Charles Leclerc ersetzt in der kommenden Formel-1-Saison bei Ferrari den Finnen Kimi Räikkönen. Der 20-Jährige werde dann an der Seite von Sebastian Vettel fahren, teilte die Scuderia am Dienstag mit. Der 38-jährige Räikkönen übernimmt dafür Leclercs Cockpit bei Sauber. Der Weltmeister von 2007 habe einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben, teilte der Schweizer Rennstall mit.

Zuvor hatte Ferrari bekannt gegeben, dass der am Saisonende auslaufende Vertrag mit Räikkönen nicht verlängert wird. Sein Nachfolger Leclerc stammt aus dem Ferrari-Nachwuchsprogramm und gab in diesem Jahr sein Formel-1-Debüt beim Sauber-Team.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Podiumsplatz bleibt für Vorjahressieger Charles Leclerc beim Grand Prix von Belgien reine Utopie.
Ferrari's Monegasque driver Charles Leclerc competes during the qualifying session at the Spa-Francorchamps circuit in Spa on August 29, 2020 ahead of the Belgian Formula One Grand Prix. (Photo by Lars Baron / POOL / AFP)
Wehmut? Nein. Groll? Eigentlich auch nicht. Nun sind Gefühlsregungen auch nicht gerade die Stärke von Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen. Er kann seinem Ende bei Ferrari aber vor allem aus privater Sicht Positives abgewinnen.
AUSTIN, TX - OCTOBER 21: Race winner Kimi Raikkonen of Finland and Ferrari celebrates on the podium during the United States Formula One Grand Prix at Circuit of The Americas on October 21, 2018 in Austin, United States.   Mark Thompson/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Alonso vor Rückkehr zu McLaren
Mit dem Wechsel des 33-Jährigen Alonso von Ferrari zu McLaren wäre auch der Weg für Sebastian Vettel zur Scuderia frei. Der Heppenheimer verlässt Red Bull Ende dieser Saison.
Glaubt man der BBC, fährt  Fernando Alonso bald für McLaren.