Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Laufspaß im Regen
Sport 23 04.10.2021
Vollekslaf Walfer

Laufspaß im Regen

Der Regen konnte den Teilnehmern nichts anhaben.
Vollekslaf Walfer

Laufspaß im Regen

Der Regen konnte den Teilnehmern nichts anhaben.
Foto: Christian Kemp
Sport 23 04.10.2021
Vollekslaf Walfer

Laufspaß im Regen

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Der Vollekslaf Walfer lockte am Sonntag wieder zahlreiche Laufbegeisterte nach Walferdingen. Auch der Regen konnte sie nicht bremsen.

(jan/jg) - Die 45. Auflage des Vollekslaf Walfer war nicht nur wegen der Corona-Pandemie eine große Herausforderung. Denn auch das regnerische Wetter trübte das Lauferlebnis am Sonntag auf der zwölf Kilometer langen Strecke. Am Ende überquerten dennoch 673 Läuferinnen und Läufer beim Hauptlauf die Ziellinie in Walferdingen.

Am schnellsten unterwegs war Bob Haller (36'47''), der am Samstag bereits den nationalen Meistertitel im Sprinttriathlon gewonnen hatte. Der 28-Jährige gewann das Rennen mit einer knappen Minute Vorsprung vor Yonas Kindé und Pol Mellina. Olympia-Teilnehmer Charel Grethen war so etwas wie der Stargast der Veranstaltung. Er lief als 26. ins Ziel. Bei den Frauen triumphierte Jenny Gloden (43'23''), die sich gegen Zsanett Moczo und Saskia Daguenet durchsetzte. 

Es waren aber nicht nur Spitzenathleten unterwegs. Auch viele Hobbyläufer, Kinder und sogar Tiere wagten sich auf die einzelnen Strecken (1 km, 5,5 km und 12 km). Begleitet und angefeuert wurde die Teilnehmer von Maskottchen Walfy und einer Gruppe Cheerleaderinnen. Insgesamt waren 2.000 Läufer und Läuferinnen am Start, 1.568 erreichten das Ziel.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

37. Osterlauf in Grevenmacher
Der in Luxemburg lebende Äthiopier Yonas Kinde setzte sich beim ''Ouschterlaf" in Grevenmacher im Rennen über 10 km vor Yannick Lieners durch. Auch die anderen Kategorien fanden Anklang bei den Teilnehmern.
,,Ouschterlaf" Grevenmacher