Länderspiele

FLF-Team testet gegen Georgien

Luxemburgs Nationalmannschaft bekommt neue Gegner.
Luxemburgs Nationalmannschaft bekommt neue Gegner.
Foto: Ben Majerus

(jan) - Nach den Spielen gegen Malta (22. März) und Österreich (27. März) hat Luxemburgs Fußballverband zwei weitere Testländerspiele terminiert. Gänzlich neu angesetzt ist die Begegnung gegen Georgien, die am 5. Juni im Stade Josy Barthel stattfinden soll. Das Team aus Ostereuropa spielt wie Luxemburg in Gruppe D der Nations League und könnte demnach in den entscheidenden Spielen um einen EM-Platz erneut auf das Großherzogtum treffen.

Im selben Atemzug teilte die FLF mit, dass das Testspiel gegen Senegal, dessen Ausführung auf der Kippe gestanden hatte, ausgetragen wird. Wie von Sportminister Romain Schneider angekündigt findet die Partie am 31. Mai ebenfalls im Stade Josy Barthel statt.

Die Anstoßzeiten werden noch bekanntgegeben.