Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kontinentalteam Differdingen-GeBa hört auf
Sport 04.10.2019

Kontinentalteam Differdingen-GeBa hört auf

Ivan Centrone wird sich wohl eine neue Herausforderung suchen.

Kontinentalteam Differdingen-GeBa hört auf

Ivan Centrone wird sich wohl eine neue Herausforderung suchen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 04.10.2019

Kontinentalteam Differdingen-GeBa hört auf

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Wegen fehlender Unterstützung und mangelndem Interesse am Projekt wird es das Radteam Differdingen-GeBa bald nicht mehr geben. Das gab Teamchef Gilles Kockelmann bekannt.

In der kommenden Radsportsaison wird es nur noch ein luxemburgisches Kontinentalteam geben. Differdingen-GeBa, das seit dem Jahre 2006 auf Kontinentalebene aktiv war, wird sich am Ende des Jahres zurückziehen. Das gaben Teamchef Gilles Kockelmann und seine Frau Isabelle auf der Facebookseite der Mannschaft bekannt.

Kockelmann hatte die Verantwortung bei Differdingen-GeBa erst vor der aktuellen Saison übernommen, nachdem sich der langjährige Boss Gabriel Gatti zurückgezogen hatte.


Le Team Differdange-Losch est d'attaque.
Team Differdange: flairer les bons coups et épingler une victoire
Le Team Differdange va entamer sa treizième saison au sein du peloton professionnel avec toujours à sa tête Gabriel Gatti. Le patron du premier team continental luxembourgeois préface une saison riche en attentes avec notamment l'arrivée du belge Olivier Pardini.

„Es wird immer schwieriger, potente Sponsoren an Land zu ziehen. Unser Budget ist geschrumpft, doch irgendwie geht die Rechnung dann doch auf", meinte er im Dezember des vergangenen Jahres und hatte angekündigt: "Nach zwölf Monaten werden wir als Mannschaft eine erste Bilanz ziehen. Dann werden wir sehen, wie es weitergeht.“

Nun hat man dies offenbar gemacht und festgestellt, dass die nötige Unterstützung und das Interesse an dem Projekt nicht vorhanden sind.