Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Keiner erzielt mehr Tore gegen Luxemburg als Cristiano Ronaldo
Sport 13.10.2021
Fußball

Keiner erzielt mehr Tore gegen Luxemburg als Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo trifft am Dienstag dreifach.
Fußball

Keiner erzielt mehr Tore gegen Luxemburg als Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo trifft am Dienstag dreifach.
Foto: Gerry Schmit/sportspress.lu
Sport 13.10.2021
Fußball

Keiner erzielt mehr Tore gegen Luxemburg als Cristiano Ronaldo

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die FLF-Auswahl kann Cristiano Ronaldo einfach nicht aufhalten. Der 36-Jährige stellt am Dienstag gleich mehrere Rekorde auf.

Luxemburg ist Cristiano Ronaldos Lieblingsgegner. Portugals Kapitän erzielte am Dienstag beim deutlichen 5:0-Sieg drei Tore, damit kommt er auf insgesamt neun Treffer gegen die FLF-Auswahl. Das ist nicht nur Cristiano Ronaldos Bestmarke im Nationalmannschaftstrikot, kein Fußballer traf öfter gegen Luxemburg als er.

Bis zum Rückspiel der WM-Qualifikation war es der Ungar Tibor Nyilasi, der dieses Ranking mit acht Treffern anführte. Dritter ist der Serbe Aleksandar Mitrovic, der beim 1:0-Erfolg am vergangenen Samstag zwar kein Tor erzielte, gegen Luxemburg aber schon sechs Mal jubeln durfte.

Der Däne Ole Madsen, die niederländische Legende Johan Cruyff sowie der Italiener Luigi Riva waren gegen die FLF-Auswahl ebenfalls sechsmal erfolgreich. Cruyff verbuchte zudem die meisten Assists (5), dabei stand er nur in drei Begegnungen gegen Luxemburg auf dem Feld.

Cristiano Ronaldo darf sich derweil über mehrere Bestmarken freuen. Der 36-Jährige hat seinen Torrekord erhöht und steht jetzt bei 115 Treffern für Portugal. Mit 182 Länderspielen ist er zudem Europas Rekordnationalspieler.

Cristiano Ronaldo erlebt gegen die Luxemburger um Maurice Deville (r.) und Christopher Martins einen unterhaltsamen Abend.
Cristiano Ronaldo erlebt gegen die Luxemburger um Maurice Deville (r.) und Christopher Martins einen unterhaltsamen Abend.
Foto: AFP


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema