Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Karate: Weltverband ignoriert Luxemburger Beschwerden
Sport 3 Min. 06.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Karate: Weltverband ignoriert Luxemburger Beschwerden

Dramatische Tage in Santiago de Chile.

Karate: Weltverband ignoriert Luxemburger Beschwerden

Dramatische Tage in Santiago de Chile.
Foto: AFP
Sport 3 Min. 06.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Karate: Weltverband ignoriert Luxemburger Beschwerden

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Luxemburg musste seine Teilnahme an der Jugend-WM vor dem Hintergrund der sozialen Unruhen in Santiago vorzeitig abbrechen. Dem Weltverband ist das in seinem Abschlussbericht keine Zeile wert.

„Es waren sehr erfolgreiche Weltmeisterschaften. Wir haben es geschafft, die Träume der Athleten zu realisieren.“ So lauten die Worte von Antonio Espinos, dem Vorsitzenden des Welt-Karateverbandes WKF, nach den Jugend-Weltmeisterschaften vergangene Woche in Chile. Kein Wort über etwaige Zwischenfälle, wie sie die Luxemburger Delegation vor Ort durchleben musste. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Zumindest nicht in der Welt der WKF.

Die Titelkämpfe in Chile wurden bekanntlich durch die sozialen Unruhen vor Ort stark eingeschränkt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Chile: Piñera will Regierung auswechseln
Der Ruf nach sozialen Reformen in Chile wird immer lauter. Mehr als eine Million Menschen gehen dafür auf die Straßen. Präsident Piñera will die Botschaft gehört haben und kündigt eine Regierungsumbildung an.
TOPSHOT - In this aerial view thousands of people protest in Santiago, on October 25, 2019, a week after violent protests started. - Demonstrations against a hike in metro ticket prices in Chile's capital exploded into violence on October 18, unleashing widening protests over living costs and social inequality. (Photo by PEDRO UGARTE / AFP)
J'accuse
Das Luxemburger Sportministerium und das COSL unterstützen die Föderationen finanziell. Beide halten sich aus Verbandsinterna heraus. Das ist eine verständliche, aber oft kurzsichtige Entscheidung.
Warling neue Europameisterin im Karate
Es klingt fast wie ein Märchen: Acht Monate nach ihrem Kreuzbandriss steht Jennifer Warling auf dem obersten Treppchen der EM in Guadalajara. Im Finale besiegt sie die Türkin Tuba Yakan.
WARLING JENNIFER (LUXEMBOURG), YAKAN TUBA (TURKEY), CONNELL AMY (SCOTLAND), GORANOVA IVET (BULGARIA) in Senior Kumite -55 Kg - Podium ceremony
Photo taken during European Championship Guadalajara 2019 in (Pabellon Multiusos) on 30/03/2019. Event organized by World Karate Federation.
©2019 Xavier Servolle / Kphotos
Karateka Neves will ganz nach oben
Er ist jung und er ist talentiert. Jordan Neves ist eines der größten Luxemburger Talente im Karatesport. Doch bei der EM darf er nicht dabei sein. So fokussiert er sich auf sein Abitur.
FLAM Karate Training von Jordan NEVES Karate Club Differdingen am 07.05.2018 in Differdingen
Jugend-WM im Karate: Nelting ist Weltmeisterin
Nur noch ein Duell musste Kimberly Nelting am Freitag bei der Karate-Weltmeisterschaft der Juniorinnen in Santa Cruz de Tenerife gewinnen, um sich den Titel zu holen. Dies gelang der Luxemburgerin eindrucksvoll.
Kimberly Nelting zeigte bei der Siegerehrung große Emotionen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.