Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Karate-EM im Wado-Ryu: Elf Luxemburger Europameister
Jenny Warling wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.

Karate-EM im Wado-Ryu: Elf Luxemburger Europameister

Foto: Fernand Konnen
Jenny Warling wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.
Sport 01.11.2015

Karate-EM im Wado-Ryu: Elf Luxemburger Europameister

Die Karate-EM im Wado-Ryu am Wochenende in der Coque verlief aus Luxemburger Sicht recht erfolgreich. Die einheimische Nationalauswahl gewann elf Goldmedaillen und sicherte sich ebenfalls Platz eins in der Nationenwertung.

(LS) - Anyssa Martins, Kimberly Nelting, Lena da Nazare, Allison Berna, Jenny Warling, Florian Lallement, Dimitri Rasqui, Tiago Costa, Joé Roob, Philippe Biberich sowie die Mannschaft der U18-Jungen heißen die neuen Europameister im Wado-Ryu-Stil. Insgesamt gewann der Luxemburger Kampfsportverband, der auch die meisten Teilnehmer stellte, 28 Medaillen bei diesen Titelkämpfen, die im Gymnase der Coque in Kirchberg durchgeführt wurden.

Philippe Biberich holte sich Gold bei den U21 und Bronze bei den Senioren.
Philippe Biberich holte sich Gold bei den U21 und Bronze bei den Senioren.
Foto: Fernand Konnen

In der Hauptklasse der Senioren reichte es allerdings nur zu einem einzigen Schlusserfolg: jenem durch Warling. Ansonsten reichte es nur noch zu Bronzemedaillen durch Cassy Schmit, Sonja Steland und Philippe Biberich. Alle Luxemburger Medaillen wurden (bis auf eine Ausnahme in der Mannschaftskonkurrenz) im Kumite gewonnen. Im Kata, wo das Luxemburger Potenzial weitaus kleiner ist, musste man sich im Einzel mit zwei fünften Plätzen durch Sabrina dos Santos und Teven Martins begnügen.

Unter dem Strich bleibt eine vollauf gelungene Veranstaltung zurückzubehalten, die sowohl aus sportlicher wie auch aus organisatorischer Sicht geglückt war.